Darmstadt-Fans wollen mit Charterflug nach Rostock fliegen

Wenn der SV Darmstadt 98 am 15. März beim Auswärtsspiel in Rostock um Punkte für den Aufstieg in die 2. Bundesliga kämpft, wollen möglichst viele Lilien-Fans ihre Mannschaft in das Ostseestadion begleiten. Da die knapp 700 Kilometer lange Anreise per Zug oder Bus jedoch sehr umständlich und zudem zeitlich aufwendig ist, haben sich die Anhänger der Darmstädter eine verrückte Aktion einfallen lassen: Sie wollen mit einem Charterflug vom Flughafen Frankfurt nach Rostock fliegen. Über die Webseite www.lilienair.com können sich die Fans bis Samstagabend einen der 189 Plätze der eigens reservierten Maschine sichern, denn eigentlich wird die Strecke Frankfurt – Rostock gar nicht offiziell angeboten. Der Transfer vom Flughafen zum Stadion (rund 30 Kilometer) soll per Bus erfolgen.

Hin- und Rückflug für 198 Euro

"Die Idee, das dann wirklich umzusetzen, kam durch einen eher als Spaß gemeinten Kommentar bei Facebook, dass man doch fliegen könnte", berichtet Initiator Jonas Reggelin gegenüber unserer Redaktion. Durch Kontakte am Flughafen ist er dann zur Chartergesellschaft SunExpress Germany gekommen, die ein recht günstiges Angebot machten. So kosten Hin- und Rückflug insgesamt nur 198 Euro. Auch zeitlich gestaltet sich die Aktion moderat: Der Flug startet um 10:50 Uhr. 70 Minuten später sind die Anhänger bereits in Rostock und fliegen um 19 Uhr wieder zurück. Zum Vergleich: Der Fan-Bus startet bereits um 2:30 Uhr und wird wohl erst Sonntagnacht wieder in Darmstadt sein. Damit der Flieger, eine Boeing 737-800, am 15. März aber überhaupt abhebt, müssen bis zum kommenden Samstag (1. März) alle 189 Plätze verkauft worden sein. Bezahlt wird in der Darmstädter Fankneipe "Lilienschänke".

Update! Fan-Charterflug nach Rostock bereits ausgebucht

FOTO: SunExpress

 

   
Back to top button