Chemnitzer FC: Erneut kein weiterer Corona-Fall

Es bleibt bei einem positiven Corona-Fall beim Chemnitzer FC. Die vierte Testreihe am Freitag brachte keinen weiteren Befund. 

Ab Montag im Quarantäne-Hotel

Der positiv auf das Virus Covid-19 getestete Spieler befindet sich derweil in 14-tägiger häuslicher Quarantäne, wies zuletzt aber keinerlei Symptome auf. Auch zwei weitere Spieler, die in Kontakt mit dem infizierten Akteur standen, wurden für zwei Wochen isoliert. Im Rahmen der dritten Testreihe wurde das Duo zwar negativ getestet, muss aber weiterhin in Quarantäne verbleiben. Zu Beginn der kommenden Woche wird der CFC ein Quarantäne-Hotel in Chemnitz beziehen und sich auf das Spiel gegen den FC Carl Zeiss Jena am 31. Mai vorbereiten. Wo die Partie ausgetragen wird, ist noch offen. In Jena darf aufgrund der Verfügungslage nicht gespielt werden, einen Umzug nach Chemnitz hat der FCC abgelehnt. 

 

 
  • Mike

    Was ist aber mit dem Spieler ,der letztens positiv getestet wurde?
    Zählt der nicht mehr zum CFC?

    • Friedrich Herschel

      Nochmal aufmerksam lesen. Auf Wörter achten wie "kein weiterer Befund", "Es bleibt bei einem Fall" …

      • Mike

        Ja es gibt beim CFC einen Fall,der Kontakte zu zwei weiteren hatte,die alle in Quarantäne geschickt wurden.
        Die müßten doch fehlen.
        Wie kann man ohne die "Positiven" weitermachen ohne im Nachteil zu sein.
        Nirgends lese ich etwas über diese "Positiven".

Back to top button