CFC lässt Mauer ziehen: Wechsel nach Meuselwitz fix

Von

© imago images / Picture Point LE

Wenn die 3. Liga in drei Tagen startet, wird Timo Mauer nicht mehr beim Chemnitzer FC dabei sein. Wie der Verein mitteilte, zieht es den Außenbahnspieler mit sofortiger Wirkung zum ZFC Meuselwitz.

Edel-Joker zieht weiter

In der 3. Liga bestritt Timo Mauer bereits vor zwei Jahren seine ersten Profispiele, für den FC Carl Zeiss Jena kam er seinerzeit 16 Mal zum Einsatz. Weitere Partien werden im Trikot der Himmelblauen nicht in dieser Spielklasse folgen, denn der Flügelspieler wechselt mit sofortiger Wirkung in die Regionalliga zurück. "Wir bedanken uns bei Timo für seinen Einsatz und wünschen ihm für seinen neuen Karriereabschnitt alles Gute", verabschiedete CFC-Sportchef Thomas Sobotzik den 22-Jährigen auf der Homepage des Vereins.

Abgang Nummer 9

In der vergangenen Aufstiegssaison zählte Mauer zu den Edel-Jokern von Trainer David Bergner, nur bei vier von 23 Einsätzen stand der Ex-Leipziger in der Startelf – dabei gelang ihm eine Torvorlage. Künftig schnürt er seine Schuhe nun für den ZFC Meuselwitz. Beim CFC ist Mauer nach Lucas Hiemann, Valentino Schubert, Dennis Grote, Liridon Vocaj, Florian Sowade, Michael Blum, Kristian Taag und Deji Beyreuther der neunte Abgang.

   

liga3-online.de