CFC gewinnt Benefizspiel gegen Plauen – Hansa gegen Neustrelitz

Der Chemnitzer FC gewann am Mittwochabend ein Benefizspiel gegen den insolventen VfC Plauen, der alle Einnahmen erhält, deutlich mit 6:0. Vor 450 Zuschauern entwickelte sich ein einseitiges Spiel, das die Himmelblauen nach Toren von Ziereis (2x), Türpitz, Röseler, Cecen und Ofosu klar für sich entschieden. Mit John Berger und Philip Einsiedel standen zudem erstmals zwei U23-Nachwuchsspieler auf dem Platz.

Der F.C. Hansa Rostock setzte sich (wie berichtet) im Halbfinale des Lübzer Pils Cup mit 1:0 gegen den Sechstligisten FC Anker Wismar durch und steht somit im Finale. Dort wartet am 13. Mai in Greifswald der Viertligist TSG Neustrelitz. Mit einem Sieg würde die Hansa-Kogge die Qualifikation für die Hauptrunde des DFB-Pokals in der kommenden Saison perfekt machen.

 

 

   
Back to top button