CFC: Finale Kandidatenliste für Aufsichtsrats-Wahl steht

Am 7. Dezember wählen die Mitglieder des Chemnitzer FC im zweiten Anlauf einen neuen Aufsichtsrat. Nun steht die finale Kandidatenliste.

Sieben Personen aufgestellt

Ursprünglich sollte der neue Aufsichtsrat bereits im Rahmen der Mitgliederversammlung am 19. August gewählt werden. Doch weil ein Kandidat seine Kandidatur nach der Ablehnung einer gemeinsamen Liste zurückzogen hatte, scheiterte die Wahl.

Für den zweiten Anlauf sind nun folgende sieben Personen aufgestellt: Stephan Ballack (Vater von Michael Ballack), CFC-Geschäftsführer Uwe Hildebrand (Philipp Ladenbau Olb GmbH & Co. KG), Gerrit Hoffmann (kaufmännische Leiterin NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH), Jörg Illing (ehemaliger Spieler FC Karl-Marx-Stadt / Chemnitzer FC), Tino Kermer (Diplom-Betriebswirt KPM-Bau GmbH), Norman Löster (Wirtschafts-Jurist) und Knut Müller (Geschäftsführer Müller Gusstechnik GmbH & Co. KG). Mario Kempt (Kriminalhauptkommissar), der noch auf der vorläufigen Liste stand, ist nicht mehr dabei.

"Sehr zufrieden"

"Wir sind mit der Zusammenstellung der Kandidatenliste sehr zufrieden", so Jürgen Rotter, Vorsitzender des Ehrenrates des Chemnitzer FC e.V. "Dennoch empfehlen wir als Ehrenrat dem dann gewählten neuen Aufsichtsrat, die in unserer Satzung gegebene Möglichkeit zu nutzen, Personen nachträglich in das Gremium zu kooptieren." Dafür schlägt das Gremium neben Kempt auch Peter Börmann (Geschäftsführer Estrich & Fußbodentechnik Börmann GmbH) vor.

   
Back to top button