Schromm warnt nach Pokal-Pleite: "Müssen vor der eigenen Tür kehren"

Schromm warnt nach Pokal-Pleite: "Müssen vor der eigenen Tür kehren"

Der Negativlauf der SpVgg Unterhaching hält an: Die 0:3-Pokalniederlage gegen die Würzburger Kickers stellte das achte Pflichtspiel in Folge ohne Sieg für die Elf von Claus Schromm dar, ein Tor gelang der Spielvereinigung in keiner dieser Partien. In Haching herrscht Alarmstufe Rot.

Haching weiter im freien Fall: "Dann brechen wir auseinander"

Bei der SpVgg Unterhaching läuft nichts mehr zusammen – neben einer 0:4-Klatsche beim Karlsruher SC verloren die Oberbayern mit Alexander Kaltner einen weiteren Spieler langfristig. Hinzu kommt eine Torlos-Serie über 703 Minuten und der Abstand nach unten schmilzt im schlimmsten Fall auf fünf Punkte. Trainer Claus Schromm wurde nach der Partie deutlich.

Unterhaching reist mit Rumpfkader nach Karlsruhe

Für die SpVgg Unterhaching steht die Rückrunde unter keinem guten Stern. Sportlich ohnehin schon arg gebeutelt, müssen die Münchner Vorstädter am Samstag bei Aufstiegsaspirant Karlsruher SC angesichts von gleich neun Ausfällen mit einem Rumpfkader antreten.

"Einfach unfassbar": Unterhaching seit sechs Spielen torlos

Wieder nichts: Die SpVgg Unterhaching erzielte auch beim Unentschieden im Heimspiel gegen den Halleschen FC kein Tor – es war die nunmehr sechste aufeinanderfolgende Partie ohne eigenen Treffer. Dabei spielte die Schromm-Elf fast 70 Minuten in Überzahl und erarbeitete sich mehrere hochkarätige Möglichkeiten. Hachings Trainer blieb nach Spielende nur noch Galgenhumor.

liga3-online.de