FC Ingolstadt: Profivertrag für Keller – Kommt Knett?

FC Ingolstadt: Profivertrag für Keller – Kommt Knett?

Parallel zur Trainersuche läuft beim FC Ingolstadt auch die Kaderplanung für die neue Saison. Am Freitag unterschrieb Eigengewächs Thomas Keller einen Profivertrag bis 2021. Gerüchte gibt es um Christopher Knett vom österreichischen Bundesligisten Innsbruck.

FC Ingolstadt: Trainersuche läuft, Träsch muss gehen

Mit dem Abstieg in die 3. Liga beginnt für den FC Ingolstadt ein neues Kapitel: Die sportliche Führung, bestehend aus dem Duo Michael Henke und Florian Zehe, soll dafür sorgen, dass es ein Erfolgreiches wird – wenn es nach Gründungsvater Peter Jackwerth geht. Christian Träsch muss die Schanzer derweil verlassen.

Ingolstadt: Verteidiger Paulsen bleibt den Schanzern erhalten

Rechtsverteidiger Björn Paulsen wird dem FC Ingolstadt auch in der 3. Liga zur Verfügung stehen: Wie der Verein bekannt gab, wird der Däne keinen Gebrauch von seiner Ausstiegsklausel machen. Der Spieler möchte dabei helfen, den Abstieg der letzten Saison wieder gut zu machen.

Auch Träsch bei Ingolstadt vor dem Absprung?

Der Kader des abgestiegenen FC Ingolstadt droht immer mehr auseinanderzufallen. Während einige Leistungsträger über keinen gültigen Arbeitsvertrag in Deutschlands dritthöchster Spielklasse verfügen, sollen andere Spieler den Verein verlassen, um das Gehaltsgefüge der Schanzer nicht zu sprengen.

liga3-online.de