Zeitung: Carsten Kammlott vor Unterschrift bei Rot-Weiß Erfurt

Von

Mit dem FC Rot-Weiß Erfurt, dem Halleschen FC und dem MSV Duisburg und seit Neustem dem Chemnitzer FC haben in den letzte Tagen gleich vier Drittligisten ihr Interessen an Carsten Kammlott von RB Leipzig bekundet. Doch nach Informationen der "Bild-Zeitung" könnte nun alles ganz schnell gehen. Wie das Blatt berichtet, soll der 23-jährige Stürmer schon heute bei seinem Ex-Verein in Erfurt unterschreiben. Kammlott spielte bereits in der Jugend für die Thüringer Landeshauptstädter und schaffte in der Saison 2008/2009 den Sprung in den Profikader.

Kammlott mit geringen Einsatzchancen in Leipzig

In der Spielzeit 2009/2010 stand er in 37 Drittliga-Partien auf dem Feld, erzielte 13 Tore und legte vier weitere vor. Anschließend zog es ihn zu RB Leipzig in die Regionalliga. Bei den Sachsen, die 800.000 Euro an RWE bezahlt haben sollen, war er zunächst noch gesetzt, wurde dann aber nach und nach aus der Stammelf verdrängt. Insgesamt absolvierte Kammlott 85 Siele (10 Tore) für die Sachsen, wo seine Einsatzchancen in der weiteren Saison nach der Verpflichtung des U19-Talents Federico Palacios Martínez weiter sinken dürften.

FOTO: GEPA Pictures

 
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.