Carl Zeiss Jena: Justin Schau verlängert vorzeitig

Von

© imago images / Christoph Worsch

Während Manfred Starke und Maximilian Wolfram den FC Carl Zeiss Jena definitiv verlassen werden, haben die Thüringer den Vertrag mit Justin Schau vorzeitig bis 2021 verlängert – das berichtet die "Ostthüringer Zeitung".

Acht Personalien offen

Im Sommer 2017 kehrte der 20-jährige aus der U19 von Dynamo Dresden in seine Heimatstadt zurück und bestritt bislang 33 Spiele für den FCC – weitere werden folgen. Lief Schaus Arbeitspapier bisher bis 2020, wurde der Kontrakt nun um ein weiteres Jahr ausgedehnt und enthält zudem eine Option. Wie es für Dominick Bock, Florian Brügmann, Matthias Kühne, Lukas Sedlak und Valentin Reitstetter, deren Verträge zum 30. Juni auslaufen, weitergeht, soll in Kürze geklärt werden. Gleiches gilt für die endenden Leihen von Julian Günther-Schmidt (FC Augsburg) Dominic Volkmer (Jahn Regensburg) und Phillip Tietz (SC Paderborn).

   
liga3-online.de