Braunschweig: Kapitän Fürstner fällt gegen Unterhaching aus

Von

© imago

Nächste Hiobsbotschaft für Eintracht Braunschweig: Nach Yari Otto fällt nun auch Mittelfeldmotor Stephan Fürstner aus. Im Gegensatz zu dem am Sprunggelenk verletzten Angreifer, soll Kapitän Fürstner jedoch nur im kommenden Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching fehlen. 

Zuletzt der erhoffte Stabilisator

Stephan Fürstner ist gewissermaßen die Verkörperung der durchwachsenen Saison der Braunschweiger Eintracht. Der im Sommer von Zweitligist Union Berlin nach Niedersachsen gewechselte Routinier sollte eigentlich umgehend für Ordnung in der BTSV-Zentrale sorgen, enttäuschte in der Hinrunde jedoch wie viele andere Akteure bei den Löwen.

Anders sieht es seit Ende der Winterpause aus: Die Eintracht ist auf einem Höhenflug – und Fürstner endlich ein Anführer. Umso bitterer sein Ausfall für das kommende Heimspiel gegen ein offensivstarkes Unterhaching. Laut Bericht der "Braunschweiger Zeitung" macht eine Bauchmuskelzerrung den Einsatz des 31-Jährigen unmöglich.

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.