27. November 2017 um 15:49 Uhr

Biss-Vorwurf: Keine DFB-Ermittlungen gegen Daniel Bohl

Von

© imago

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bund (DFB) wird nach Informationen von liga3-online.de keine Ermittlungen gegen Daniel Bohl vom Halleschen FC einleiten. Philip Türpitz hatte dem 23-Jährigen vorgeworfen, ihn am Samstag beim Spiel in Magdeburg gebissen zu haben.

"Ein Biss von Bohl ist nicht zu sehen"

Bohl stritt die Vorwürfe jedoch schon unmittelbar nach Spielende ab: "Ich bin mir sehr sicher, dass ich ihn nicht gebissen habe. Vielleicht sah es so aus, weil ich vor Schmerz geschrien habe und den Mund auf hatte." Auch die TV-Bilder (Video unten) liefern keinen eindeutigen Beweis. Zwar schnappt Bohl am Boden liegend mit dem Mund in Richtung Türpitz' Oberarm, ein tatsächlicher Biss ist allerdings nicht zu erkennen – maximal der Versuch. Zu dieser Einschätzung kommt auch liga3-online.de-Experte Babak Rafati in seiner Analyse.

DFB verzichtet auf Ermittlungsverfahren

Der DFB-Kontrollausschuss hat die Szene ähnlich bewertet und verzichtet daher auf ein Ermittlungsverfahren. Wären die TV-Bilder eindeutig gewesen, hätte Bohl nachträglich gesperrt werden können. Dazu kommt es nun aber nicht. Türpitz dagegen muss aufgrund des Ellenbogenschlags mit einer Sperre von mehreren Spielen rechnen, auch Ajani wird dem HFC mindestens für ein Spiel fehlen, wenngleich die rote Karte gegen ihn laut Babak Rafati eine Fehlentscheidung war.

Die Szene im Video:

 
  • fiete Böhm

    hoffentlich wird der türpilz für mindestens 5 spiele gesperrt. anderes kannst du doch keinem erklären…

  • mike

    zwischen den zeilen das richtige heraus suchen. die interviews lassen alle möglichkeiten zu. dieses schleimige ich hab eine kopfbewegung, ups ich hab geschrien weil er auf mich lag. warum fasst sich türpitz am arm. warum sagt rafati es ist was zu sehen, aber kein biss. also vermutung des etwas sein könnte, ja gewesen ist. warum läuft ajani auf die einzigsten beiden fcm spieler los die nicht in einem rudel stehen. das was bohl andeutet, ist ja nicht schlimmes passiert gelb hätte gereicht, sagt rother dann mit. der kam auf mich zugelaufen, die einladung musst ich annehmen. schauspielereien hier und dort…

  • Conny Müller

    Ich verstehe sowieso nicht, weshalb der Hallenser unseren Türpitz überhaupt so in die Zange genommen hat … Das daraufhin die Sache aus dem Ruder läuft, ist nur allzu verständlich, hätte der unseren Torpedo nicht so fest gehalten, wäre dieser garantiert sofort wieder aufgestanden, aber so kam es dann zum Gerangel – logisch. Würde mir auch nicht gefallen, wenn mich einer so in die Mangel nimmt, wie es der Hallenser getan hat. Für mich eindeutig, die Hallenser hatten es nur darauf abgesehen, mindestens einen Magdeburger durch Rot aus dem Spiel zu nehmen, dafür haben die alles getan. Da kam das Gerangel mit Torpedo denen gerade Recht. Und mal ganz ehrlich, so theatralisch wie der sich nach dem Ellenbogencheck, den Türpitz so natürlich auch nicht machen darf, (sofern er hier aber überhaupt den Hallenser getroffen hat…, das kann man nämlich auch nicht genau sehen) aufgeführt hat, kann es – wenn man sich Bohl sein Interview nach dem Spiel anhört, dann doch nicht gewesen sein. Hier der genaue Wortlaut von Bohl zu dieser Szene: "Wenns nach mir ging, von mir aus der Spieler gelb bekommt, ich gar nichts, dann wär' die Situation in Ordnung gewesen – äh ja, sehe ich net sehr wild eigentlich" – Da fällt einem nichts mehr zu ein, denn diese Aussage steht voll im Widerspruch zu seinem theatralischen Auftreten auf dem Platz. Eindeutiger geht nicht!!! Und Arjani hat von meiner Sicht aus auch zu Recht eine rote Karte bekommen, der hat doch die ganze Zeit schon laufend geschubst und gezetert.

    • Philipp Schramm

      "Ich verstehe sowieso nicht, weshalb der Hallenser unseren Türpitz überhaupt so in die Zange genommen hat …"
      Bohl hat Türpitz gar nicht in die Zange genommen, Türpitz hat Bohl förmlich umgerempelt und sich auf ihn drauf fallen lassen. Deswegen sieht es vielleicht so aus, als wenn er Türpitz umklammern würde. Ist aber nicht so.

  • Ein BlauWeißer

    Hoffentlich steigen wir bald auf. Jedes Jahr irgendein Mist.

    • Philipp Schramm

      ja, dann haben "wir" wenigstens Ruhe. Dann können und dürfen sich andere mit euch "rumärgern".

  • Türpiz hat richtig gehandelt!

    Der HFC = ein Verein von Lügnern und Heulsusen

    • Philipp Schramm

      Was anderes kann man von einem "Bauern" auch nicht erwarten.
      Komischerweise zeugt der FCM aber für wesentlich mehr negative Schlagzeilen, als der HFC.

  • JR910

    Schade, dass es dann noch hitzig wurde, denn es war bis dahin ein durchaus faires Spiel.
    Wenn ich die Beiträge lese, vermeide ich bewusst meine Meinung hier zu äußern, da ich keine sachlichen Reaktionen von Seiten der kleinen HFC Anhänger erwarten kann.
    Ignorieren ist nach meiner Ansicht die beste Lösung!

    • Philipp Schramm

      Das hat nichts mit "ignorieren" zu tun, es wäre einfacher, wenn die FCM-Fans einfach der Wahrheit ins Auge sehen würden, anstatt alles aus ihrer blau-weißen Brille zu sehen.

      • JR910

        Du bist der beste Beweis für meine vorangegangene These.
        Du unterstellst allen die nicht Deiner Meinung sind eine blau weiße Brille zu tragen und behauptest die alleinige und einzige Wahrheit zu kennen.

      • PeterPlys

        Der eine hat eine blau-weiße Brille und der andere eine rot-weiße…
        Ich bleibe dann doch bei der blau-weißen… ;-)

      • Philipp Schramm

        Dann solltest du deine blau-weiße mal richtig putzen, dann sieht man auch die Tatsachen und nicht nur das, was man sehen will.
        Wie du auf meinem Bild sicherlich sehen kannst bin ich tatsächlich Brillenträger, allerdings ist das keine rot-weiße.

    • Sterneneisen

      "Sachliche Reaktion" + "kleiner HFC". Merkst du es noch? Genau DAS ist unsachlich hoch 10.

      • JR910

        Lies richtig!
        Habe von ,, kleinen HFC Anhängern" geschrieben!
        Der HFC selbst, ist so klein, dass er hier nicht erwähnt werden muss!! ;-)

  • chris

    Die Bewegung von Bohl zum Arm ist doch EINDEUTIG im Video zu erkennen…
    Wenn er ihn da nicht gebissen hat, was dann !!?? Ein Kuss auf den Arm, kuscheln Herr Bohl ????

    Wenn da nichts gewesen wäre, wie sollte OHNE Vereinsbrillen (ob rot oder blau) die Reaktion von Türpitz zu erklären sein! Auch der Teil von Bohls Aussage…"Naja vielleicht sah das so aus weil ich da geschrien habe" …. ist doch ein deutliches Zeichen! Warum sollte er sich mit solchen Worten rechtfertigen wenn doch eigentlich nichts war!

    Und nochmal…natürlich wird Türpitz zu Recht gesperrt werden aber wenn die Opas beim DFB mal die Augen auf machen würden, hätte die Sperre (zu Recht) abgemildert werden können.

    Aufgrund der deutlichen Ausholaktion (und das war eben dumm von Türpitz) vermute ich mal 5 Spiele Sperre, leider!

    • Sterneneisen

      1. Eindeutig ist nichts zu erkennen.
      2. Bohl wurde direkt im Interview gefragt, er hat darauf geantwortet. Wenn er nicht antwortet, würdest du es ebenfalls als "EIngeständnis" werten.
      3. Genau, ein Elbenbogenschlag ins Gesicht bedarf einer milden Strafe. Und du redest von Vereinsbrille? *kopfschüttel*

    • Philipp Schramm

      Ich sehe zu keinem Zeitpunkt, das Daniel Bohl tatsächlich zugebissen hat.
      Die Kopfbewegung könnte mal auch anders deuten, das der Kopf in dem Moment wo Türpitz sich auf Bohl fallen lässt nach vorne geht und es dann halt so ausschaut, als wenn er zubeißen würde/wollte.
      5 Spiele Sperre wären für Türpitz noch zu wenig. Wer derart seinen Ellenbogen einsetzt, hat auf einem Fußballplatz nichts zu suchen.

      • Enrico Albrecht

        Türpitz kommt total über motiviert in die Partie geht so auch in den Zweikampf und lässt sich mit seinem vollen Körpergewicht auf seinen Gegner fallen. Und weil er irgendwas am Arm merkt haut er den Ellenbogen ins Gesicht.
        Einfach nur TÜRPITZ…..

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.