Bis 2023: Magdeburg verpflichtet Jason Ceka von Schalke II

Der 1. FC Magdeburg verstärkt seine Offensivabteilung. Von der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 wechselt Jason Ceka an die Elbe. Der flexible Angreifer unterschreibt für zwei Jahre.

Offensiv-Allrounder für den FCM

Der Name Jason Ceka kursierte schon länger in Magdeburg, nun ist alles in trockenen Tüchern: Der 21-Jährige kommt von Schalke II zu den Bördestädtern und unterzeichnete bereits einen bis Juni 2023 gültigen Kontrakt. "Jason ist sehr talentiert und entwicklungsfähig. Er ist im Offensivbereich flexibel einsetzbar, hat seine Stärken als Vorbereiter sowie im Torabschluss", lobte FCM-Sportdirektor Otmar Schork die Vielseitigkeit des neuen Mannes im Rahmen einer Vereinsmitteilung.

"Qualitäten auch in engen Räumen"

Ähnlich euphorisch klingen die Worte von Magdeburgs Cheftrainer Christian Titz: "Jason ist ein junger und dribbelstarker Spieler, der seine Qualitäten auch in engen Spielräumen hat." Der beidfüßige Ceka wurde bei Rot-Weiss Essen und Schalke 04 ausgebildet, ehe er den Sprung in die zweite Mannschaft der Gelsenkirchener schaffte. Dort überzeugte er vor allem in der abgelaufenen Regionalliga-Spielzeit, in der er 28 Einsätze, zwölf Tore und drei Vorlagen verbuchen konnte.

   
Back to top button