Arminia Bielefeld: Gurski unterschreibt bis zum Saisonende

Mit Manuel Junglas (VfR Aalen) und Koen van der Biezen (Karlsruher SC) sicherte sich Arminia Bielefeld bereits Anfang Januar zwei neue Spieler. Nachdem in Sachen Transfers danach etwas Ruhe einkehrte, wurde mit Torhüter Michael Gurski heute Neuzugang Nummer drei vorgestellt. Der 35-Jährige, der in der Hinrunde beim Oberligisten SSV Reutlingen unter Vertrag stand, unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. "Da wir nach dem heutigen Tag keinen Torhüter mehr hätten verpflichten können, haben wir nach einer Absicherung auf dieser Position Ausschau gehalten und mit Michael Gurski unseren Wunschkandidaten gefunden", erklärt Torwarttrainer Marco Kostmann auf der Homepage des DSC.

177 Drittliga-Partien

Gurski stand zwischen 2010 und 2014 beim SV Wehen Wiesbaden unter Vertrag und bestritt dort insgesamt 122 Drittliga-Spiele. Nachdem sein Vertrag bei den Hessen im vergangenen Sommer nicht verlängert wurde, zog es ihn nach Reutlingen, wo er in der Hinrunde 17 Spiele in der Oberliga bestritt. Insgesamt kann Gurski die Erfahrung von 20 Spiele in der Zweiten (für Unterhaching und Koblenz) sowie von 177 Partien in der Dritten Liga (für Sandhausen und Wiesbaden) aufweisen. "Ich freue mich sehr, dass es so kurzfristig geklappt hat und möchte die Mannschaft und den Club in den anstehenden Spielen bis zum Saisonende bestmöglich unterstützen", so Gurski, der hinter Stammkeeper Alexander Schwolow die Nummer zwei wird.

Osnabrück und Rostock mit Interesse an Testroet

Damit sind die Personalplanungen des DSC abgeschlossen. In der Print-Ausgabe der "Neuen Westfälischen" schloss Sportchef Samir Arabi bereits aus, dass "noch ein Feldspieler kommt oder geht". Somit ist auch der Abgang von Pascal Testroet, der zuletzt öffentlich mit einem Wechsel liebäugelte, vom Tisch. Zwar sollen Osnabrück und auch Hansa Rostock Interesse gezeigt haben, doch finanziell war eine Verpflichtung für beide nicht zu stemmen. Testroet, der in der letzten Saison an den VfL ausgeliehen war (28 Spiele, neun Tore), kam in der laufenden Spielzeit bisher in 14 Spielen zum Einsatz, erzielte drei Tore und legte zwei weitere auf. Da sein Vertrag am Ende der Saison ausläuft, kam ein erneutes Leihgeschäft nicht in Frage.

   
Back to top button