"Bestmögliche Lösung für uns": Waldhof verstärkt sich mit Sohm

Bereits am vergangenen Freitag hatte sich der Wechsel von Dresdens Pascal Sohm zum SV Waldhof Mannheim angekündigt, nun meldeten die Kurpfälzer Vollzug. Am späten Mittwochabend unterschrieb der 30-jährige Stürmer seinen Vertrag.

Ablöse wohl erst bei Aufstieg

"Mit Pascal bekommen wir eine sehr hohe Qualität für unsere Offensive. Er hat bereits seine Klasse in der 3. Liga unter Beweis gestellt", begrüßt Sport-Geschäftsführer Tim Schork den 30-jährigen Angreifer. Mit Physis, Torgefährlichkeit aber auch Cleverness verfüge Sohm über Komponenten, "die unsere Offensive noch variabler machen werden", zeigt sich Schork zuversichtlich. In Bezug auf Leistung, Charakter und Verfügbarkeit sei er die "bestmögliche Lösung für uns. Deshalb sind wir hartnäckig dran geblieben und freuen uns, dass der Transfer jetzt geklappt hat". Wie "Sky" erfahren haben will, erhält der 30-Jährige bei den Kurpfälzern einen Vertrag bis 2023. Eine Ablösesumme wird demnach nicht fällig, erst im Aufstiegsfall müsste der Waldhof eine Zahlung an die Sachsen tätigen.

Mit dem Wechsel zum SVW kehrt Sohm in seine Heimatregion zurück, wurde er doch im 120 Kilometer östlich von Mannheim gelegenen Künzelsau geboren. Gibt ihm das Rückenwind, um wieder durchzustarten? "Die Aufgabe beim SV Waldhof Mannheim reizt mich sehr. Hier wird ein attraktiver und erfolgreicher Fußball gespielt, zu dem ich nun meinen Teil beitragen möchte", sagt der 30-Jährige. Die Gespräche mit Tim Schork und Patrick Glöckner hätten ihn davon überzeugt, den Schritt zum SV Waldhof zu gehen. "Ich freue mich nun sehr, meine Teamkollegen kennenzulernen und dann gemeinsam mit Ihnen anzugreifen."

193 Drittliga-Spiele

Bei Dynamo war der 30-Jährige in der bisherigen Saison nur Reservist und stand lediglich für 197 Minuten auf dem Platz – aufgeteilt auf acht Spiele. Schon in der vergangenen Saison gehörte Sohm – teilweise allerdings krankheits- und verletzungsbedingt – nicht zu den Stammspielern, steuerte in 23 Partien aber sieben Tore zum Aufstieg in die 2. Liga bei. Auch in Halle und Großaspach trug er sich zuvor regelmäßig in die Torschützenliste ein, sodass er auf 35 Tore und 22 Vorlagen in 193 Drittliga-Spielen zurückblicken kann. Bei den Mannheimern könnte Sohm entweder als Entlastung von Top-Torjäger Dominik Martinovic fungieren, oder zusammen mit dem 24-Jährigen als Doppelspitze auflaufen.

Der Angreifer ist nach Justin Butler (ausgeliehen vom FC Ingolstadt) der zweite Winter-Neuzugang beim SVW, der sich im Rennen um Sohm unter anderem gegen den Halleschen FC und den SV Wehen Wiesbaden durchgesetzt hat. Ein Grund dürfte die bessere Tabellenposition gegenüber den anderen beiden Klubs gewesen sein. Sein Debüt könnte Sohm bereits am kommenden Montag im Heimspiel gegen die U23 von Borussia Dortmund feiern.

   
  • FCM-Ball

    Ist das wirklich ein kostenloser Transfer? Wenn Waldhof nicht aufsteigen sollte – was ich nicht hoffe – wäre er also seine gesamte Vertragslaufzeit kostenlos dort, aber ist trotzdem fest verpflichtet? Interessante Option, habe ich noch nie gehört. Das ist echt fair von Dresden!

  • FCM-Ball

    Glückwunsch aus Magdeburg !

  • ralf sandreuther

    Ich finde die Verpflichtungen/Ausleihe von Sohm und Butler machen Sinn.
    Bisher hatten wir mit Boyamba, Martinovic und Jurcher nur Stürmer unter 180 cm.
    Die beiden Neuen Ü 180 cm Spieler machen das Spielsystem variabler. Für mich gute Verpflichtungen.
    Zumal ohne Ablöse bzw. evtl Bei Aufstieg für Sohm. Gut verhandelt Schork jr.

  • Jens

    viel Erfolg mit ihm. Aber wird meiner Meinung nach überbewertet. Mitläufer. Nur die letzte Saison in Halle war stark. Da ging er ja dann gleich zu DD.

  • Lautrer

    Da sitzt das Geld ziemlich locker. Geld schießt keine Tore, s. Türkgücü, aber leider haben sie einen sehr guten Trainer, der ein Team bauen kann 😢. Wie bei Türkgücü, als sie ganz neu in der Liga waren. Ihr erster Drittliga-Trainer Alexander Schmidt war mit einem neu zusammengekauften Team stets oben dran, aber weil die Verantwortlichen oben dran sein nicht gereicht hat und sie direkt auf einem Aufstiegsplatz sein wollten, wurde er nach einem 1:3 in Wiesbaden gefeuert.

    • Monnemer

      Nach "Da sitzt das Geld ziemlich locker" aus dem Mund eines Lautrers habe ich aufgehört zu lesen. Glashaus und so…

      • FCS@1903

        Ja , kaum zu glauben . . .

        Ich rechne stark mit euch , gute Transfers , guter Trainer , könnte klappen mit dem Aufstieg.

      • Falk Schmiedeknecht

        +1

      • Jens

        vllt solltest doch mal weiter lesen.

    • Bongo

      Nun ja, dann müsste K`lautern verlustpunktfrei auf Platz 1 stehen in der Tabelle mit 200-0 Toren
      So aber sieht es nach der nächsten Insolvenz aus. 1,5 Jahre gebe ich euch, dann sind wieder 20Mio Schulden angehäuft
      Aber Verluste machen, Vereine um die Ablösesummen prellen und Punkte von den Schiris geschenkt zu bekommen ist ja schließlich euer normales Tagesgeschäft

  • grey mouse

    Eher ein Vorbereiter, hat sich bei uns kontinuierlich gesteigert. Sicher für Mannheim eine Verstärkung.

    • Jens

      Eher ein Vorbereiter? Bei 22 Assist in 193 Spielen. Seine Stärkste Saison war die letzte in Halle bevor das Geld und DD rief und er meinte zu Höheren berufen zu sein. Sonst absoluter Mitläufer

      • grey mouse

        Eher ein Vorbereiter heisst aber auch, dass er kein Knipser ist.
        Es ist auch zu vermuten, dass es in Mannheim besser als in Dresden passt.

      • Jens

        Na dann ist er aber doch eher der Knipser. denn 39 Tore zu 22 Vorlagen :-)

      • grey mouse

        Liegt alles im Auge des Betrachters ;-)

  • H H

    Willkommen in Mannheim !

  • Michael Vogel

    Starker Transfer von den Baracklern, unsere blau-schwarzen Freunde meinen es wohl Ernst mit dem Aufstieg.

    • Günther1987

      Muss nur noch Offiziell gemacht werden.
      Jetzt noch einen variablen Mittelfeldspieler dann sind wir sehr gut Aufgestellt.

      • Allesfahrer

        Ja Familie Schork leistet gute Arbeit :-)

      • Günther1987

        Ja da konnte der Kleine Schork sich einiges vom Papa abschauen und die Zusammenarbeit mit Kientz war Top für Ihn.

      • Monnemer

        Wir brauchen dringend noch einen IV bzw. einen flexiblen Verteidiger. Meiner Meinung nach dringender als noch einen Mittelfeldmann.

      • Michael Vogel

        Mit Seegert und Verlaat habt ihr doch mit das beste IV-Paar der Liga, keine Ahnung wie es mit Backups in eurem Kader aussieht.

      • Monnemer

        Leider mau! Rossipal hat das in der IV gut gemacht, allerdings fehlt er dann auf Links, und Gohlke ist Leistungstechnisch leider viel zu weit weg von den beiden Stamm-IVs, als dass er die Rolle wirklich ausfüllen könnte. Gegen Havelse musste sogar Russo als IV ran, der das zuletzt in der U17 gespielt hat. War ordentlich, aber dann fehlt er halt im DM.

      • Günther1987

        Rossipal kann wirklich auf jeder Position hinten Spielen, Gohlke brauch sicherlich noch etwas Zeit aber es wäre ein fehler ihm jetzt noch einen vor die Nase zu setzten.
        Einen variablen LV/RV da stimme ich dir zu könnte man noch holen da von Gottschling sehr wenig kommt und über Kouadio müssen wir nicht reden.
        Wenn wir Roczen, Gouaida und Ünlücifci gegen einen Offensiven Variablen Mittelfeldspieler Tauschen können würde ich dies auch tun (Sulejmani H96, Ouahim SVS)

Back to top button