Bericht: Johannes Dörfler zum Medizincheck in Mannheim

Auf der Suche nach einem neuen Mann für die rechte Abwehrseite scheint sich beim SV Waldhof Mannheim ein Vollzug anzubahnen. Laut "Mannheimer Morgen" kommt Johannes Dörfler aus Paderborn, schon am Donnerstag soll er sich zum Medizincheck beim SVW aufhalten.

Stammspieler unter Steffen Baumgart

Johannes Dörfler galt zwischenzeitlich als die Zweitliga-Entdeckung beim SC Paderborn. Nach 23 Einsätzen für den KFC Uerdingen wechselte der 25-Jährige vor drei Jahren nach Ostwestfalen. Dort konnte er sich nicht auf Anhieb durchsetzen, wurde zum FSV Zwickau verliehen (neun Einsätze). Die Karriere schien zu stocken, doch dann wurde Dörfler zum Rechtsverteidiger umfunktioniert – und wurde unter Steffen Baumgart zum Stammspieler beim SCP. Erst mit dem Trainerwechsel zu Lukas Kwasniok verringerten sich auch wieder die Einsatzzeiten von Dörfler.

In der kommenden Saison könnte sich das wieder ändern. Dann allerdings nicht in Paderborn, sondern in Mannheim. Dort soll Dörfler nach Informationen vom "Mannheimer Morgen" bereits zum Medizincheck vor Ort sein. Der gebürtige Düsseldorfer steht noch bis 2024 bei seinem Stammverein unter Vertrag, sodass ein Leihgeschäft denkbar wäre. Der 25-Jährige wäre der sechste Sommer-Neuzugang beim Waldhof – und der fünfte Akteur, der aus der 2. Bundesliga zu den Buwe wechselt. Bislang steht nur Niklas Sommer nominell als Rechtsverteidiger im SVW-Kader zur Verfügung.

   
  • Waldhof Süd C3

    Sehr gute Leihe, muss sich Willi mehr auf den fussball konzentrieren sonst grüsst die Bank. Bis jetzt gute Transfers, gibt ein anderen fussball unter Neidhart, ich freue mich drauf

    • ralf sandreuther

      willi kann sich weiter auf videos konzentrieren. die bank bleibt sein stammplatz….

  • Waldhof Monnem Longa

    Digga die 3 Leihe hoffentlich steigen wir auf…

  • Blau Weiss

    Ihn hätte ich mir durchaus bei uns in MD vorstellen können. Denke, das ist ein richtig guter Transfer für Mannheim.

Back to top button