Bericht: Jena buhlt um Sohm und testet Oberliga-Torjäger

Bei der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison ist der FC Carl Zeiss Jena in das Buhlen um Pascal Sohm von der SG Sonnenhof Großaspach eingestiegen – das berichtet die "Bild". Zudem befindet sich mit Arif Et ein Probespieler im Training.

Sohm: 97 Drittliga-Spiele

Dass Sohm die SG Sonnenhof verlassen wird, ist bereits klar – sein neues Ziel steht allerdings noch nicht fest. Vor allem der 1. FC Kaiserslautern zeigte zuletzt großes Interesse, aber auch Jena rechnet sich nun offenbar Chancen auf eine Verpflichtung aus. Für den Dorfklub bestritt der 26-jährige Mittelfeldspieler seit Juli 2014 insgesamt 97 Drittliga-Spiele, in der laufenden Serie stand Sohm 24 Mal auf dem Platz und verbuchte dabei neun Scorerpunkte.

Mit Arif Et ist unterdessen ein Probespieler ins Training eingestiegen. Der 25-jährige Linksaußen steht momentan bei Oberligist Brünninghausen unter Vertrag, und erzielte für den Klub aus Dortmund in dieser Saison 17 Tore in 27 Spielen – hinzukommen neun Vorlagen. Zusammengerechnet bringt es der Deutsch-Türke auf 59 Fünftliga-Spiele mit 26 Toren und 13 Vorlagen.

Thiele weiter im FCK-Fokus

Ob Et als Ersatz für Timmy Thiele, der den FCC verlassen könnte, getestet wird? Laut der "Bild" soll vor allem der 1. FC Kaiserslautern weiterhin an einer Verpflichtung des Zehn-Tore-Stürmers interessiert sein. Fraglich ist allerdings, ob die Roten Teufel die geforderte Ablösesumme von 500.000 Euro auf den Tisch legen. Viel Geld, das der FCC gut gebrauchen könnte.

   
Back to top button