Bericht: Hüsing und Soukou zögern mit Verlängerung

Von

© Fotostand

Dem F.C. Hansa Rostock droht in der Sommerpause wohl ein Umbruch. Gleich zwölf Verträge laufen aus, mehrere Leistungsträger können die Kogge ablösefrei verlassen. So auch Kapitän Oliver Hüsing und Top-Torjäger Cebio Soukou, die nach "Kicker"-Angaben mit einer Verlängerung zögern.

Hüsing im Zweitliga-Fokus

Während die Saison langsam dem Ende entgegen geht, steht für Manager Martin Pieckenhagen die arbeitsreichste Zeit des Jahres an. Rund die Hälfte des aktuellen Kaders ist derzeit ohne Arbeitspapier für die neue Saison. Wie viele Spieler der Kogge erhalten bleiben werden, ist offen. Während der Abgang von Johann Berger (Holstein Kiel II) bereits fix ist und Marcel Hilßner offenbar in guten Gesprächen mit Zweitligist SC Paderborn steht, überlegen Oliver Hüsing und Cebio Soukou laut einem "Kicker"-Bericht noch, ob sie das Angebot des F.C. Hansa annehmen sollen. Vor allem Hüsings Verbleib erscheint jedoch eher unwahrscheinlich, steht der Innenverteidiger doch bei mehreren Zweitligisten auf dem Zettel. "Wir werden alles dafür tun, Oliver eine Perspektive zu bieten", sagte Vorstandschef Robert Marien Ende März im Gespräch mit liga3-online.de, betonte aber auch: "Er ist ein Spieler, der überdurchschnittlich für die 3. Liga ist."

Was wird aus Bischoff und Co?

Auch für Soukou, der in 29 Spielen an elf Toren beteiligt war, dürften sich andere Vereine interessieren. Unklar ist zudem, wie es für Guillaume Cros, Stefan Wannenwetsch, Vladimir Rankovic, Amaury Bischoff und Eric Gründemann weitergeht, deren Verträge ebenfalls auslaufen. Ohne Perspektive dürfte Willi Evseev sein, der in dieser Saison häufiger verletzt war als dass er auf dem Platz stand. Darüber hinaus enden die Leihen von Alexander Sebald (SC Austria Lustenau) und Anton Donkor (VfL Wolfsburg II). Durchaus möglich, dass sich Hansa am Saisonende von gleich mehreren Spieler verabschieden wird – und im Sommer mit frischem Personal einen neuen Anlauf Richtung 2. Bundesliga starten wird.

   
  • Jörg Stubbe

    Die Namen sind schon OK. Aber bei Oli Hüsing sollte man doch versuchen ihn zu halten.
    Er war auch am Samstag mit vollem Einsatz dabei.
    Wenn Soukou und Hilßner weg wollen – nicht aufhalten. Anspruch und Leistung stimmen seit längerem nicht mehr.

  • Klaus Neuhäuser

    Nach dem Spiel gegen Jena kann ich nur sagen ganz schnell weg mit den Selbstüberschätzern und viel Spaß auf der Reservebank beim SCP oder Union oder sonstwo.Verlängerungen, die nicht nur 2 Jahre gelten, sollte man mit Ahlschwede, Scherff,Biankadi,Riedel,Königs, Breier. Das ist meine Meinung, andere mögen das anders sehen

    • Kunde

      Bis auf Königs gehe ich bei dir mit.

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de