Bericht: HSV-Talent Opoku für ein Jahr nach Rostock

Von

© imago images / Michael Schwarz

Der F.C. Hansa Rostock hat sich laut "Bild"-Informationen die Dienste von Aaron Opoku gesichert. Der 20-Jährige konnte sich nach auffälligen Jugendjahren noch nicht vollends bei den Profis durchsetzen, deshalb soll er nun Erfahrung in der 3. Liga sammeln.

Ein-Jahres-Leihe nach Rostock

Ist Aaron Opoku der nächste Neue beim F.C. Hansa Rostock? Der 20-Jährige stammt gebürtig aus Hamburg und hat sein fußballerisches Talent in sämtlichen Jugendabteilungen des HSV bereits unter Beweis gestellt. Fünf Mal stand der Flügelspieler im Kader des Zweitligisten, zu einem Einsatz kam es allerdings nicht.

Dafür machte Opoku vor einem Jahr in der A-Jugendbundesliga auf sich aufmerksam – 15 Tore gelangen dem Offensivspieler in 23 Spielen. Das darauf folgende Regionalliga-Jahr war statistisch weniger auffällig, mit zwei Treffern und drei Assists trug sich Opoku in 955 Einsatzminuten dennoch in die Scorer-Liste ein. Nun soll der Youngster für ein Jahr an die Ostsee verliehen worden sein.

   
  • Kunde

    Was soll das? Ist er gut, ist er weg- ist er schlecht, ist ein Kaderplatz verstopft.

liga3-online.de