Bericht: Hansa mit Interesse an Ex-Lotter Oesterhelweg

Von

© imago images / osnapix

Mit fünf Treffern aus drei Spielen siedelt sich der F.C. Hansa Rostock – wie auch punktetechnisch gesehen – derzeit im Tabellenmittelfeld der 3. Liga an. Zu wenig für den Anspruch der Hansestädter, ein Neuer für die Außenbahnen soll noch her. Und diesen hat die Kogge nun offenbar in Person von Maximilian Oesterhelweg ausfindig gemacht.

"Spieler, mit dem wir uns beschäftigen"

Wie die "Bild" vermeldet, beschäftigt man sich bei den Norddeutschen intensiv mit dem Ex-Profi der Sportfreunde Lotte, dessen Vertrag bei den SFL mit dem Abstieg in die Regionalliga ausgelaufen war. "Ein interessanter Spieler, mit dem wir uns nach wie vor beschäftigen", zitiert die Tageszeitung Hansa-Sportvorstand Martin Pieckenhagen, der gleichzeitig betont: "Wir suchen Spieler, die zu uns passen." Um ebensolche Spieler an Land zu ziehen, sei man auch bereit, einen Teil der Erlöse, die die Verkäufe von Ioannis Gelios und Merveille Biankadi in die Kassen spülten, in die Mannschaft zu reinvestieren.

Linksaußen spekuliert auf Angebote aus der 2. Liga

Oesterhelweg hingegen würde – zumindest was eine Ablöse betrifft – nicht das Budget der Kogge sprengen, wäre als aktuell vereinsloser Spieler zum Nulltarif zu haben. Das Problem allerdings: In einer schwachen und teilweise katastrophal chaotischen Saison 2018/19 der Sportfreunde aus Lotte wusste der Linksaußen mit sechs Toren und ebenso vielen Vorlagen trotzdem auf sich aufmerksam zu machen – und hoffe daher, so die "Bild" weiter, auf lukrativere Angebote aus der zweiten Liga. Sollte er sich jedoch für einen Transfer zum derzeit Tabellenachten der 3. Liga entscheiden, wäre der 29-Jährige nach der jüngsten Verpflichtung von John Verhoek schon der 14. Neuankömmling in Reihen des F.C. Hansa Rostock.

   

liga3-online.de