Bericht: Eintracht-Keeper Fejzic vor Wechsel nach Magdeburg

Der 1. FC Magdeburg scheint bei der Suche nach einem neuen Stammkeeper fündig geworden zu sein. So will der "MDR" erfahren haben, dass Jasmin Fejzic von Eintracht Braunschweig vor einem Wechsel an die Elbe steht.

134 Zweitliga-Spiele

Eine offizielle Bestätigung liegt allerdings noch nicht vor, vermutlich wird der Zweitliga-Aufsteiger am Freitag erste Neuzugänge (darunter Rico Preißinger) offiziell vermelden. Für Eintracht Braunschweig bestritt der 32-jährige Keeper in der abgelaufenen Saison alle 34 Spiele und blieb dabei zehnmal zu Null – auch in der Saison zuvor war Fejzic gesetzt. Punkten kann der ehemalige Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina (ein Einsatz) vor allem durch seine große Erfahrung, stand er für Aalen, Fürth und Braunschweig doch insgesamt 134 Mal in der 2. Bundesliga zwischen den Pfosten.

Vertrag in Braunschweig ohne Gültigkeit

Beim FCM würde Fejzic die Nachfolge von Jan Glinker antreten, der ein Angebot von Regionalligist Wacker Nordhausen angenommen hat. Zwar stand der Torhüter in Braunschweig eigentlich noch bis 2019 unter Vertrag, jedoch hat das Arbeitspapier des 32-Jährigen durch den Abstieg in die 3. Liga seine Gültigkeit verloren. Damit würde der Wechsel zum FCM ablösefrei über die Bühne gehen.

 

 

   
Back to top button