Bericht: CFC interessiert an Zwickaus Bonga

Von

© imago images / Picture Point

Der Chemnitzer FC arbeitet am Kader für die kommende Drittligasaison – und schaut sich offenbar direkt bei der Konkurrenz um: Der Aufsteiger soll Interesse an Zwickau-Stürmer Tarsis Bonga bekundet haben.

Bonga bestätigt Interesse

Nach einem Jahr in der Regionalliga geht der Chemnitzer FC in der kommenden Saison wieder in der 3. Liga an den Start – und ist bereits auf der Suche nach dem passenden Spielermaterial. Mit Nils Blumberg aus der U23 von Hertha BSC und Georgi Sarmov vom FK Etar Veliko Tarnovo haben die Himmelblauen sich bereits doppelt verstärkt. Zieht es auch Tarsis Bonga zum Aufsteiger?

"Tarsis hat mir am Freitag bestätigt, dass Chemnitz an ihm interessiert ist“, so FSV-Trainer Joe Enochs gegenüber "TAG24". Der Coach hatte seinen Spieler demnach auf entsprechende Gerüchte angesprochen: "Ich hatte die Geschichte gehört und wollte wissen, was dran ist."

Aufeinandertreffen im Pokalfinale

Ob Bonga den FSV Zwickau zum Sommer bereits wieder verlässt, ist derzeit offen. Der Angreifer schloss sich der Mannschaft erst im vergangenen Sommer an, erzielte in 32 Partien drei Tore und bereitete zwei weitere vor. Beim Zwickauer Anhang ist Bonga beliebt – sein Vertrag läuft allerdings am Saisonende aus, einem Wechsel stünde also nichts im Wege.

Konkrete Gedanken mache sich Bonga derzeit aber noch nicht darüber – schließlich trifft der FSV Ende Mai noch im Endspiel des Landespokals auf den CFC: "Darum kümmern sich meine Berater. Ich selbst habe gerade keinen Kopf dafür, weil wir noch gegeneinander spielen", so der Angreifer gegenüber "TAG24": "Für mich ist es erstmal wichtiger Chemnitz im Finale rauszuhauen und danach mache ich mir Gedanken über anderes."

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de