Bericht: Alexander Meier lehnt Uerdingen-Angebot ab

Kevin Großkreutz, Stefan Aigner und am Mittwoch auch noch Dominic Maroh – der KFC Uerdingen hat sich zuletzt überaus prominent verstärkt. Und beinahe hätte der Aufsteiger offenbar einen weiteren Transfer-Coup gelandet: Laut der "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" soll Alexander Meier auf der Wunschliste gestanden, ein Angebot jedoch abgelehnt haben. Der KFC dementiert.

Bis zuletzt interessiert

Mit einem Marktwert von einer Million Euro ist Dominic Maroh der nun wertvollste Spieler der 3. Liga – und der siebte KFC-Akteur mit Bundesliga-Erfahrung. 133 Mal kam der 31-jährige Innenverteidiger für den 1. FC Köln und den 1. FC Nürnberg in der Beletage des deutschen Fußballs zum Einsatz. Eine fraglos beachtliche Zahl, die Alexander Meier aber übertroffen hätte.

Wie die "WAZ" erfahren haben will, soll der KFC Uerdingen bis zuletzt am 35-Jährigen interessiert gewesen sein. Allerdings habe der Aufsteiger den Stürmer nicht von einer Unterschrift überzeugen können, heißt es. KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart dementierte den Bericht jedoch gegenüber unserer Redaktion: "Es gab von unserer Seite aus weder Interesse an noch eine Anfrage in Richtung Alex Meier, die von ihm hätte abgelehnt werden können."

276 Bundesliga-Spiele

Dass die Legende von Eintracht Frankfurt eine Verstärkung gewesen wäre, steht dabei außer Frage: So blickt Meier auf insgesamt 276 Bundesliga-Spiele mit 93 Toren und 32 Vorlagen zurück. Hinzukommen 89 Partien in der 2. Liga (33 Tore, 17 Vorlagen). Jahrelang gehörte Meier bei der SGE zum Inventar, ehe er sich in der vergangenen Saison einer Operation am Knöchel unterziehen musste und anschließend fast die komplette Spielzeit verpasste.

Einzig beim letzten Heimspiel im Mai kam der 35-Jährige nochmal zum Einsatz – und erzielte nur vier Minuten nach seiner Einwechslung prompt ein Tor. Dennoch erhielt Meier keinen neuen Vertrag, ist seitdem vereinslos und wurde zuletzt immer mal wieder bei einigen Klubs ins Gespräch gebracht. "Ich möchte etwas machen, wo ich Spaß am Fußballspielen habe", sagte er kürzlich in einem Interview bei "Eurosport". Das Angebot aus Uerdingen scheint den Stürmer jedoch nicht restlos überzeugt zu haben – ob ihn die 3. Liga abgeschreckt hat? Finanziell wären sich beide Seiten sicherlich einig geworden.

   
  • Phillip

    Das sportliche Konzept scheint doch nicht jeden zu überzeugen. :-D

Back to top button