1. FC Saarbrücken in Gesprächen mit Manuel Schäffler?

Holt sich der 1. FC Saarbrücken namhafte Verstärkung für den Angriff? Wie der "Kicker" am Donnerstag berichtet, stehen die Saarländer in Gesprächen mit Stürmer Manuel Schäffler vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Der 33-Jährige war in dieser Saison zu 26 Ligaspielen, vier Treffern und zwei Vorlagen gekommen. Nun soll eine Rückkehr in die 3. Liga im Raum stehen.

Viel Erfahrung in der 3. Liga

Schäffler war 2020 vom SV Wehen Wiesbaden zu den Franken gewechselt und bestritt insgesamt 52 Pflichtspiele für den FCN. Dabei kann der 33-Jährige auf eine Bilanz von 14 Toren und sechs Vorlagen zurückblicken. Über die Rolle des Jokers kam der Angreifer nur selten hinaus. Neun Mal stand er in der Startelf.

In der 3. Liga ist der gebürtige Bayer ein alter Bekannter. Für den SV Wehen Wiesbaden (104 Spiele) und Holstein Kiel (84) war der einstige Junioren-Nationalspieler insgesamt 65 Mal erfolgreich, legte zudem noch 24 weitere Treffer auf. Über welche Qualitäten Schäffler verfügt, stellte er in sechs Drittliga-Spielzeiten unter Beweis.

Nichts dran laut "Bild"

Eine Verpflichtung des Rechtsfußes, der auch 201 Zweitspiele für den TSV 1860 München, den FC Ingolstadt, MSV Duisburg sowie Nürnberg und Wiesbaden absolvierte, wäre ein Ausrufezeichen der Saarbrücker. Da Schäffler jedoch noch einen Vertrag bis über den Sommer hinaus am Valzenweiher besitzt, ist es durchaus möglich, dass der ambitionierte Klub aus dem Saarland eine Ablösesumme an die Franken zahlen muss. Ein Dämpfer jedoch für die Fans, die nun sehnsüchtig auf die Vermeldung des Transfers warten: Laut "Bild" sei an diesem Gerücht nichts dran. Es bleibt also spannend, wie sich diese Personalie entwickelt.

Bislang konnte der FCS mit Julius Biada (SV Sandhausen), Richard Neudecker (1860 München), Kasim Rabihic (SC Verl), Mike Frantz (Hannover 96), Tobias Schwede (Hansa Rostock) und Tim Paterok (VfR Aalen) schon einige gestandene Spieler zu sich lotsen.

 

   
  • Stefan Bink

    Laut Fränkischer Tag bemüht sich auch die SpVgg Bayreuth um Schäffler.

  • FCS – SAAR

    Laut "Bild" sei an diesem Gerücht nichts dran..

    Vielleicht waren Manuel und sein Berater auch nur wegen der schönen Landschaft am Montag im Hotel von Victors (Hotelkette des Präsidenten und Hauptsponsors) gewesen :-)

    Man muß den Satz von Hecking auch genauer nehmen: "Dem FCN sei kein Angebot des FCS bekannt". Damit hat er ja auch recht! Der FCS hat vorab mit Schäffler Gespräche geführt (genau wie es auch bei Bayreuth der Fall gewesen sein soll). Ist doch klar das keiner eine Ablöse zahlt! Nürnberg will den Stürmer mit Riesen Gehalt los werden um Daferner zu finanzieren. Da muß Nürnberg dem Spieler entgegen kommen und ihm ne Abfindung bezahlen das er seinen Vertrag auflöst. Danach kann dieser auch nen Vertrag mit geringeren Bezügen annehmen.

    • Virage Est SB

      waren die echt im Hotel?

      • FCS – SAAR

        Laut einem Mitarbeiter von Victors war dies so. Wieso sollte dieser es erfinden? Er hat auch vorab berichtet das Cuni vor Ort wäre und den haben wir gerade verpflichtet.

  • Torsten 78

    Ungeachtet der schon bewiesenen Qualität des Spielers würde ich versuchen wenn ich jetzt doch dazu bereit bin Ablöse zu bezahlen einen anderen Blau-Schwarzen Jungen wieder zurück zu holen der Jetzt auch mit Ingolstadt in der 3. Liga gelandet ist! Der auch noch jünger ist und der schon viele Tore für uns erzielt hat! Vorausgesetzt natürlich er will!

    • brujo

      Patti kriegt keine Frerigabe für Liga 3. Er hat Vertrag, somit kann Ostermann da ganze Laster mit Kohle hinschicken, wenn die Ingolstädter nicht wollen, ist das eben so.

      • FCS – SAAR

        korrekt!

      • Torsten 78

        Leider wäre für uns aber die optimale Lösung gewesen

      • Rodinio

        👍👍👍da weiß man was man hat

    • Rodinio

      Alleine schon aus Altersgründen würde ich keine Ablöse für einen 33 jährigen zahlen. Mein Wunsch in dem Konzert hatte ich schon vor 2 Monaten formuliert, im Sturm mit Patrik Schmidt und IV Florian Ballas beide sind im besten Alter. Leider klappt es mit dem schafbrücker nicht mehr der hat ja beim KSC unterschrieben. Ich konntest ihm gemeinsam die Reha absolvieren, ein sehr sympathischer Mensch und im Training zielstrebig Technik exzellent und mit 1,96 eine Kante in der IV💙🖤

      • Zeitz Paul

        Eher aus Scheidt… kurz hinter oder vor Schoofbrigg.

Back to top button