Beim Aufwärmen verletzt: Wein fehlt 1860 in Duisburg

Beim 3:1 des TSV 1860 München gegen die SpVgg Unterhaching hätte Daniel Wein im Kader stehen sollen. Doch der Mittelfeldspieler verletzte sich beim Aufwärmen und musste ersetzt werden. Auch in der kommenden Partie gegen Duisburg wird Wein fehlen.

Muskelverletzung im Adduktorenbereich

Erik Tallig spielte am vergangenen Freitag fast durch, wurde erst in der Nachspielzeit ausgewechselt. Für ihn hätte Daniel Wein in der Startaufstellung stehen können, aber der 27-Jährige musste nach einer Verletzung beim Aufwärmen passen. Untersuchungen der Vereinsärzte am Wochenende haben ergeben, dass der Mittelfeldspieler eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich erlitt. Damit wird Wein vorerst ausfallen. Beim kommenden Spiel in Duisburg wird der Mittelfeldspieler definitiv nicht dabei sein.

23 Einsätze in der Saison

Offen ist, wie es sich für die Partie in zwei Wochen gegen Halle verhält. Je nach Verletzungsverlauf hofft 1860-Cheftrainer Michael Köllner, dass Wein dann schon wieder zurückkommen kann. Abhängig ist das vor allem davon, wann der 27-Jährige wieder trainieren kann. In der bisherigen Saison wurde Wein 23 Mal eingesetzt.

   
Back to top button