Bayrischer Landespokal: Qualifikationsspiele ausgelost

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat am Montagabend die Qualifikationsspiele der bayerischen Drittligisten zur Teilnahme am Landespokal-Viertelfinale ausgelost. Die Partien im Überblick:

  • TSV 1860 München gegen FC Ingolstadt
  • Türkgücü München gegen SpVgg Unterhaching

Gespielt wird am 23. und 24. März. Die Sieger dieser Begegnungen ermitteln dann am 27. März den Teilnehmer am Toto-Pokal-Viertelfinale. Heimrecht in diesem "Finale" hat der Gewinner aus der Partie 1860 München gegen Ingolstadt. Die übrigen Viertelfinal-Teilnehmer setzen sich aus vier Regionalligisten und drei Klubs, die im vergangenen Jahr den Sprung in die zweite Hauptrunde geschafft hatten, zusammen. Der Gewinner des Landespokals qualifiziert sich anschließend für den lukrativen DFB-Pokal.

 
Back to top button