Bajner trifft doppelt und sichert BVB II den Sieg in Stuttgart

Borussia Dortmund II hat das Duell der Zweitvertretungen gegen den VfB Stuttgart vor 920 Zuschauern gewonnen. Die Schwaben verloren gegen das Team von Trainer David Wagner mit 1:2 (0:0). Die Tore erzielten Bálint Bajner (55./70.) und Manuel Janzer (84.). Nach 38 Minuten hatte Tobias Rathgeb die große Möglichkeit, die Stuttgarter in Front zu bringen, doch er vergab per Strafstoß. Dortmund steht zumindest bis zum kommenden Wochenende auf Rang neun (28 Punkte), Stuttgart ist Elfter (26).

Rathgeb vergibt per Strafstoß 

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Kramny war zunächst spielbestimmender, konnte die Dortmunder jedoch nicht in allzu große Schwierigkeiten bringen. Doch nach einer knappen halben Stunde kamen die Gäste besser in die Partie. Die große Chance zur Führung hatten jedoch die Schwaben. Nach einem Foulspiel von Koray Günter an Erich Berko zeigte Schiedsrichter Thomas Stein auf den Elfmeterpunkt. Rathgeb verschoss jedoch. Wenige Augenblicke vor der Halbzeitpause kam der BVB noch zu einer Doppelchance, doch Tammo Harder und Marvin Duksch scheiterten an VfB-Keeper Kevin Müller beziehungsweise den eigenen Nerven. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Bajners Doppelpack sichert den Sieg

Nach dem Seitenwechsel waren Stuttgarter wieder besser, doch Bajner brachte die Schwarz-Gelben mit 1:0 in Führung. Einen Freistoß von Oguzhan Kefir köpfte er ein freistehend ein (55.). Nur eine Minute später waren auch die Stuttgarter erfolgreich, doch aufgrund einer Abseitsstellung  von Sinan Gümüs wurde der Treffer aberkannt. Die Gäste nutzten den Rückenwind aus und erhöhten nach 70 Minuten auf 2:0. Nach Fehlpass von Gümüs war der 23-jährige Bajner erneut zur Stelle und brachte sein Team auf die Siegerstraße. Der VfB spielte nun offensiver und kam sechs Minuten vor dem Ende durch Janzer zum 1:2-Anschluss. Seinen Distanzschuss konnte Zlatan Alomerovic nicht parieren. Es war jedoch nicht mehr als Ergebniskosmetik.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button