Aue schlägt erneut zu: Schikora wird Neuzugang Nummer 14

Die Veilchen aus dem Erzgebirge haben einen weiteren Transfer vermeldet, denn Marco Schikora unterschrieb am Mittwochmorgen einen Vertrag bis 2024 in Aue. Der 27-Jährige wird unter Cheftrainer Timo Rost als Außenverteidiger eingeplant und ist bereits der 14. Neuzugang in diesem Sommer.

Spätstarter Schikora startet durch

In den letzten zwei Jahren stand Marco Schikora in 63 Drittliga-Spielen für den FSV Zwickau auf dem Platz. Als defensiver Mittelfeldspieler, als zentraler Innenverteidiger oder als Linksverteidiger – besonders diese Flexibilität zeichnete den 27-Jährigen in zwei Spielzeiten als Profi-Fußballer aus. Nun setzt Schikora seine Karriere in Aue fort, wie der Verein vermeldete. Im Erzgebirge unterzeichnete er einen Zwei-Jahres-Vertrag und wechselt damit ablösefrei von den Schwänen zu den Veilchen.

Von 2013 bis 2018 kickte der Defensiv-Allrounder beim 1.FC Germania Egestorf/Langreder, schaffte den Aufstieg von der Oberliga in die Regionalliga. Über Viktoria Berlin in der Regionalliga Nordost und die Kickers Offenbach in der Südwest-Staffel ging es schließlich nach Zwickau, wo sich Schikora als regelrechter Spätstarter innerhalb kürzester Zeit als Drittliga-Profi etablierte. Neun Tore und sechs Vorlagen gingen bislang auf das Konto des 27-Jährigen.

Eingeplant als Außenverteidiger

In Aue wird Schikora künftig als Außenverteidiger eingeplant, wie der Verein bei der Transfermeldung angab. Im Vertrag bis 2024 ist außerdem eine Option zur Verlängerung verankert, sodass der Defensivspezialist bei Erfolg wohl länger im Erzgebirge bleiben wird. Schon zum Trainingsauftakt hatte FCE-Coach Timo Rost angekündigt, dass das Transfergeschehen in Aue angesichts von 13 neuen Gesichtern zum Auftakt noch nicht zu Ende sei. Nun ist Schikora die Nummer 14.

   
  • chaot

    Der nächste FSV-Verräter. Lass dich nie wieder in Zwigge sehen. Lila-Weißer Schachtscheisser. Ersticke an der Leonhardt-Kohle.

    • Günther1987

      Man hört sehr viel schlechtes über Leonhardt und Aue, mag die echt keiner im Osten???

      • BSG1946

        Das Problem liegt eher bei Z***. Eben weil wir uns solange in der 2. Liga gehalten haben, der Neid der Besitzlosen halt. Es gibt schon Vereine im Osten mit denen wir sogar eine Fanfreundschaft pflegen, aber Z***, DD oder Karl-Marx-Stadt gehören mit Sicherheit nicht dazu. Glück Auf.

      • Frank01

        Wo habt ihr Freunde?…

      • Frank01

        Neid der Besitzlosen…. Das kommt von einem, dessen Verein von einer Einzelperson abhängig ist. Wenn Leonhardt die Geldbörse schließt, ist Schicht im Schacht… Für immer.

      • Erz

        Wir sind froh, dass wir die Leos haben.
        Schau dir mal die Außenwirkung von deinem Verein an.. Vorstand katastrophal…Fans katastrophal…Finanzen katastrophal..

      • BSG1946

        Das schöne ist, dass Du hier mit reichlich Unwissen glänzt. Die Leos sind schon seit einigen Jahren nicht mal mehr A-Sponsoren, das Geld kommt von finanzkäftigen Unternehmen/Sponsoren. Und das weiß Ich ganz sicher. Aber sule Dich ruhig weiter in deinem Bad der Dummheit. Glück Auf

      • Frank01

        Und diese finanzkräftigen Sponsoren haben aufgepasst, wie Leo euch in die 3.Liga gesteuert hat? Na gute Nacht…

      • BSG1946

        Das wir irgendwann wieder absteigen war jedem klar, weil wir in der 2. Liga Jahr für Jahr sowohl sportlich als auch finanziell ums Überleben kämpfen. Wie es letztes Jahr gelaufen ist, mit all den Fehlentscheidungen das steht auf einem anderen Blatt. Aber in den Jahren zuvor hat unser Präsident auch sehr vieles richtig gemacht. Was seit Ihrer erneuten Amtsübernahme aufgebaut wurde müssen andere mit den wenigen Mitteln erstmal nachmachen. In einer Stadt mit 17000 Einwohnern, einem Zuschauerschnitt von 9000-10000, 16 Jahre 2. Liga(übrigens solange wie kein anderer Ostverein) ist aller Ehren wert. Es gibt genügend Städte, die wesentlich bessere Voraussetzungen haben sollten und das wahrscheinlich nie erreichen werden, wie Ihr zum Beispiel. Also riecht erstmal dahin wo wir schon hingeschissen haben. Glück Auf.

      • BSG1946

        Oder schau Dir doch auch mal deine Freunde von der Elbe an. Aufgestiegen und sofort wieder abgestiegen. Wie konnte denn das passieren…..

      • Frank01

        😂 Lasse ich unkommentiert. Deine wulgere Ausdrucksweise ist unter meinem Niveau….

      • BSG1946

        Ist vielleicht auch besser so. Konntest ja ohnehin nicht viel zur Diskussion beitragen. Glück Auf.

      • Frank01

        Carl-Zeiss -Jena. Dass wars mit Fanfreundschaft im Osten. Mehr ist da nicht.

      • BSG1946

        Union seit 2012 zum Beispiel

    • Erz

      Wieso bist du denn so aufgeregt? Schikora wird sich noch einmal in Z zeigen, wenn alles nach Plan läuft. Glück Auf!

  • Erz

    Viel Erfolg im Gebirge!
    Danke, dass Du nicht zu den Kabinenstürmern gegangen bist…

Back to top button