Auch RB Leipzig bezwingt Werder Bremen im Testspiel

Der Drittliga-Aufsteiger RasenBallsport Leipzig hat den Bundesligisten SV Werder Bremen am Dienstagabend in einem Testspiel mit 2:1 (1:1) besiegt. Dabei mussten die Messestädter vor rund 9.000 Zuschauern bereits nach 13 Minuten das 0:1 durch Bremens Füllkrug hinnehmen. Leipzig gab nicht auf und erzielte nach toller Einzelleistung von Timo Röttger Sekunden vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich (45.).

.

Trotz vieler Wechsel kein Qualitätsunterschied bei RB

In der Pause wechselte RB-Trainer Zorniger mit Ausnahme von Kammlott und Heidinger alle Spieler aus, ein Qualitätsunterschied war in den zweiten 45 Minuten allerdings nicht zu spüren. Bremen kam schläfrig aus der Kabine und kassierte in der 59. Minute nach einem Hackentreffer von Karsten Kammlott folgerichtig das 1:2. Im Anschluss waren die Gastgeber dem 3:1 näher als die Bremer dem Ausgleich. Damit verloren die Hanseaten, die am Donnerstag bei Rot-Weiß Erfurt testen, bereits das zweite Spiel gegen einen Drittligisten. Bereits am 14. Juli unterlagen sie beim VfL Osnabrück mit 0:1. Die Leipziger präsentierten sich vier Tage vor dem Spitzenspiel der dritten Liga gegen Preußen Münster weiterhin in guter Form und werden nur sehr schwer zu schlagen sein.

FOTO: GEPA pictures/ Sven Sonntag

   
Back to top button