Angreifer im Doppelpack: 1860 verpflichtet Linsbichler und Pusic

Kurz vor dem Saisonstart machen die Münchner Löwen auf dem Transfermarkt noch einmal ernst. Wie die Giesinger im Rahmen einer Vereinsmitteilung verkündeten, unterschrieben am Dienstag die österreichischen Angreifer Martin Pusic und Tim Linsbichler. Während Pusic viel Erfahrung mitbringt, ist Linsbichler ein Versprechen für die Zukunft.

Ein Routinier und ein Talent für die Löwen

Pünktlich zum Saisonstart setzten die Angreifer Martin Pusic und Tim Linsbichler ihre Unterschriften unter Verträge beim TSV 1860 München. Der 32-jährige Pusic ist in seiner Karriere viel herumgekommen und bewies unter anderem in England, Dänemark und den Niederlanden seine Treffsicherheit. Zuletzt polierte er seine Quote in der Heimat weiter auf und erzielte die bis dato letzten seiner insgesamt über 110 Tore im Profibereich.

"Durch den Konkurs vom österreichischen Erstligisten SV Mattersburg, welche Tatsache uns aus Respekt natürlich leid tut, bekamen wir Zugriff auf Martin", erklärte 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel. "Zusammen mit unserem Topscorer Sascha Mölders, Stefan Lex, Fabian Greilinger und Tim Linsbichler hat unser Trainer Michael Köllner nun mehrere Möglichkeiten je nach Spielstand und Spielanlage das Sturmzentrum zu gestalten." 

"Schon immer ein bisschen für 1860 mitgefiebert"

Erwähnter Tim Linsbichler ist der zweite Neue bei den Löwen. Auch der 20-Jährige stammt aus Österreich, lief nach seiner Zeit bei Rapid Wien jedoch für die Jugendmannschaften von Bundesligist Hoffenheim auf. In München soll er den nächsten Schritt machen. Sportchef Gorenzel zeichnete die Zukunft des 1,93 Meter großen Mittelstürmers vor: "Wir werden Tim die nächsten Jahre an den Profifußball heranführen und ihm die Chance geben, in große Fußstapfen zu treten. Denn österreichische Stürmer waren in der Vergangenheit beim TSV 1860 München nicht die schlechteste Wahl." 

Fast deckungsgleich beschrieben beide Neuverpflichtungen ihre Freude über das Zustandekommen der Transfers. Offenbar spielte nicht zuletzt der Anhang der Giesinger eine Rolle. "Mit der Vertragsunterzeichnung beim TSV 1860 München ist einer meiner Kindheitsträume wahr geworden. Als Wiener, der bei einem Traditionsverein groß wurde, habe ich schon immer ein bisschen für 1860 mit seiner unglaublichen, legendären Fankultur mitgefiebert", schwärmte Linsbichler. Ganz ähnlich Pusic: "Ich werde alles geben, um mit dem Team erfolgreich zu sein und um den einzigartigen 1860-Fans Freude zu bereiten." 

   
Back to top button