Als Trainingstorhüter: BTSV nimmt Luka Losic unter Vertrag

In der Vorbereitung auf die kommenden Spiele begrüßt Eintracht Braunschweig mit Luka Losic einen Trainingsgast. Der 20-Jährige unterschrieb bis zum Jahresende, weil Eigengewächs Lennart Schulze Kökelsum weiterhin ausfällt.

"Fehlte ein dritter Keeper"

"Die Verletzung von Lennart Schulze Kökelsum hat sich leider als langwieriger herausgestellt, als ursprünglich gedacht", so Sportvorstand Peter Vollmann. "Für unser Training fehlte ein dritter Keeper, unsere Nachwuchs-Torhüter sind bei ihren eigenen Teams im Einsatz." Gemeinsam mit Cheftrainer Michael Schiele und Torwarttrainer Manfred Petz wurde entschieden, dass Losic ab sofort dabei sein wird. Eine Spielberechtigung besitzt er aktuell nicht. Ob er diese noch erhalten wird, dazu machte der BTSV keine Angaben.

Losics bisheriger Werdegang

Der Torhüter, der seine Ausbildung als Torhüter in den Jugendmannschaften vom SV Wehen Wiesbaden (U17) und dem FK Vozdovac (U19) genoss, wechselte 2019 zu Kickers Offenbach in die Regionalliga Südwest, anschließend folgte ein Engagement in Österreich beim FC Kitzbühel. Seit 15 Monaten sucht Losic nun einen neuen Verein. Eigengewächs Schulze Kökelsum laboriert weiterhin an einer Verletzung am Kahnbein, die bereits operiert wurde.

   
  • DM von 1907

    Komische Nummer! Wenn ein Spieler unterschreibt, muss er auch eine Spielberechtigung erhalten.

    • Allesfahrer

      Es sei denn er ist Traingstorhüter, was auch immer das soll.

Back to top button