Alle Tests negativ: Keine weiteren Corona-Fälle bei Dynamo

Aufatmen bei Dynamo Dresden: Eine am Sonntag durchgeführte Corona-Testreihe brachte ausschließlich negative Ergebnisse hervor, entsprechend gibt es keine neuen Fälle. Bleibt auch eine am Montagvormittag durchgeführte Testreihe durchweg negativ, kann der Tabellenführer am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. 

Kauczinski ab Freitag wieder dabei

Vorerst wird die Mannschaft am Montag nochmals ein Individualtraining in Kleinstgruppen absolvieren. Sollte das Gesundheitsamt am Dienstag grünes Licht geben, werden die beiden Co-Trainer Heiko Scholz und Ferydoon Zandi das Team auf das kommende Spiel gegen Kaiserslautern vorbereiten. Cheftrainer Markus Kauczinski kehrt nach dem Ende der Quarantäne am Freitag auf den Platz zurück und wird entsprechend gegen den FCK auf der Bank sitzen.

Weiterhin symptomfrei

"Ich freue mich schon sehr darauf, wieder aus meiner Wohnung herauskommen und mit den Jungs weiterarbeiten zu können", blickt der Dynamo-Coach voraus. "Es gibt Schlimmeres im Leben, aber ich habe definitiv schon jetzt genug aus dem Fenster meiner Wohnung geschaut. Mir geht es gesundheitlich weiterhin gut." Kauczinski war am vergangenen Dienstag zusammen mit einer weiteren Person aus dem Drittliga-Team positiv getestet worden, woraufhin sie für zehn Tage unter häusliche Quarantäne gestellt wurden. Nach Angaben des Vereins sind sie nach wie vor symptomfrei.

 
Back to top button