Al-Hazaimeh verabschiedet sich nach zwei Jahren vom SVM

Am Mittwoch tritt der SV Meppen im Finale des Landespokals gegen den BSV Rehden an. Für Jeron Al-Hazaimeh wird es das letzte Spiel im Trikot der Emsländer sein. Der Innenverteidiger verlässt den Klub.

Abschied bei Instagram

Das gab der 30-Jährige bei Instagram bekannt. "Danke für 2 Jahre SVM!", schrieb der gebürtige Düsseldorfer. Die Meppener haben den Abgang noch nicht bestätigt. Der Verteidiger war 2020 von den Sportfreunden Lotte nach Meppen gekommen, absolvierte 62 Partien für den SVM. Al-Hazaimeh ist der siebte Spieler, der den Klub nach dieser Saison verlassen wird. Thilo Leugers wird seine Karriere verletzungsbedingt beenden. Auch Lars Bünning, Florian Egerer, Constantin Frommann, Lukas Krüger und René Guder werden gehen. Offen ist noch die Zukunft von Janik Jesgarzewski, Markus Ballmert, Mike Feigenspan und Mike Bähre, deren Verträge ebenfalls auslaufen.

   
  • FCS – SAAR

    Es geht das Gerücht um das er mit Saarbrücken verhandelt. Kann jemand was zu dem Spieler sagen? Ist er nun eher ein IV oder LV? (wir suchen ja auf beiden Positionen einen neuen)
    Wie sieht es mit seiner Geschwindigkeit aus? Kann er (als LV) kluge Päße spielen? Mit 1,94m gehe ich als Verteidiger mal von Kopfballstärke aus.
    Vorab danke für ein Feedback

  • Gerd Tieseler

    Hallo,
    denken die Verantwortlichen des SVM,sie bekommen für Jesgarzewski,Ballmert und Feigenspan,etwas besseres.Was da sonst noch rumläuft,da sollte mal aufgeräumt werden.Zum Beispiel Bähre,was will man mit selbigen Spieler in der neuen Saison,wo doch alles besser werden soll?Das wäre ein Kandidat für die Zweite des SVM!

Back to top button