"Absoluter Qualitätsspieler": Waldhof holt Marc Schnatterer

Transfer-Coup für den SV Waldhof Mannheim! Marc Schnatterer geht künftig für die Kurpfälzer auf Torejagd. Nach insgesamt 13 Jahren hatte der flexibel einsetzbare Offensivmann am Saisonende keinen neuen Vertrag bei Zweitligist Heidenheim erhalten.

Erfahrung pur für den Waldhof

Vereinstreue gilt im heutigen Profifußball als Seltenheit. Eine bemerkenswerte Ausnahme stellt Marc Schnatterer dar, der über 13 Jahre das Trikot des 1. FC Heidenheim trug und sich an der Brenz den Status einer Vereinslegende erarbeitete. Nicht ganz freiwillig beendete der 35-Jährige das Kapitel Heidenheim am Ende der abgelaufenen Saison (28 Einsätze, vier Vorlagen). Waldhof Mannheim erkannte dadurch jedoch die Chance, einen enorm erfahrenen Offensivallrounder unter Vertrag zu nehmen.

Nun machte der SVW Nägel mit Köpfen: Schnatterer läuft zukünftig am Alsenweg auf. "Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Marc einen absoluten Qualitätsspieler für uns gewinnen konnten. Neben seinen spielerischen Fähigkeiten bringt er uns viel Erfahrung und Mentalität in das Team. Seit 2011 war Marc in Heidenheim der Kapitän, was für seine Führungsqualitäten auf und neben dem Platz spricht", freut sich Mannheims Sportlicher Leiter Jochen Kientz im Rahmen einer Vereinsmitteilung.

"SVW ist natürlich ein großer Traditionsverein"

Auf welch außerordentliche Karriere Schnatterer bereits zurückblicken kann, beweisen seine Leistungsdaten. In 494 Partien, die der Rechtsfuß in der 2. Bundesliga, der 3. Liga sowie der Regionalliga absolvierte, gelangen ihm stolze 124 Treffer sowie 128 Vorlagen. Auch der Routinier selbst, der allein für Heidenheim 475 Spiele bestritt und dabei an 250 Toren beteiligt war, ist voller Vorfreude auf die neue Aufgabe: "Der SVW ist natürlich ein großer Traditionsverein, der für mich einen großen Reiz hat. Ich habe mich bewusst für den SV Waldhof entschieden und freue mich auf die gemeinsame Zeit. In den vergangenen Wochen hatten wir viele gute Gespräche, die mir sehr zugesagt haben. Jetzt möchte ich möglichst schnell mit der Mannschaft auf den Platz gehen und mich auf die neue Saison vorbereiten." Beim Waldhof ist der 35-Jährige der erste Neuzugang für die kommende Saison.

   
  • Phillip

    Eine gute Verpflichtung für den Waldhof. Für ein paar Tore wird er sicherlich noch gut sein.

    • DM von 1907

      Nicht nur das! Schnatterer ist auch lauffreudig und ein guter, uneigennütziger Vorlagengeber.

  • Michael Vogel

    Wow, stark von den Baracklern, die haben jetzt auch ihren Mölders, nur ohne Wampe.

Back to top button