Abschied zu Esbjerg fix: Bjarnason verlässt Kaiserslautern

Stürmer Andri Runar Bjarnason hat den 1. FC Kaiserslautern verlassen und eine neue Herausforderung in Dänemark gefunden. Künftig wird der Isländer für Erstliga-Absteiger Esbjerg fB auflaufen.

Abschied nach zwölf Spielen

Nach nur einem Jahr geht das Kapitel von Andri Runar Bjarnason bei den Roten Teufeln zu Ende, nur zehn Drittliga-Einsätze und zwei Auftritte im DFB-Pokal hinterlässt der Isländer am Betzenberg. Vor einem Jahr war er für die geschätzte Ablösesumme von rund 200.000 Euro nach Kaiserslautern gewechselt, nun zieht es den 29-Jährigen wieder fort. Bjarnason war bereits in der isländischen Heimat, sowie in Helsingborg in Schweden tätig. Von dort holten die Lautrer den Stürmer nach Deutschland. Nun geht das Abenteuer in Dänemark weiter.

   
Back to top button