3. Spieltag: MDR zeigt fünf Spiele im Live-Stream

Während die ARD und die meisten Dritten Programme in die Olympia-Berichterstattung eingebunden sind und das Angebot zur 3. Liga daher deutlich reduziert haben, bleibt der MDR seiner Linie treu. Am anstehenden 3. Spieltag zeigt der Sender insgesamt fünf Partien im Live-Stream.

Zwei Mal Dienstag, drei Mal Mittwoch

Bereits am Dienstagabend um 18:30 Uhr ist der MDR live dabei und überträgt das Heimspiel von Rot-Weiß Erfurt gegen den VfR Aalen auf mdr.de. Um 19 Uhr folgt die Partie zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem SC Paderborn. Einen Tag später ist ab 18:30 Uhr das Auswärtsspiel des FSV Zwickau im Bremer Weserstadion live zu sehen, ab 19 Uhr werden auch die Duelle Regensburg-Halle und Frankfurt-Chemnitz im Stream übertragen. Fünf Spiele live – da können die anderen Sender (derzeit) nicht mithalten.

Live-Konferenz am Samstag

Schon am vergangenen Wochenende war der MDR der einzige Sender, der mit dem Derby Halle gegen Chemnitz eine Drittliga-Partie live zeigte. Auch am kommenden Samstag berichtet der Mitteldeutsche Rundfunk im Rahmen einer Konferenz mit den Spielen Halle-Rostock und Osnabrück-Magdeburg live – und bleibt damit wohl erneut allein: Die andere TV-Sender haben bislang keine Übertragungen bzw. Streams eingeplant, selbst die Zusammenfassungen in der Sportschau und in den meisten Regionalsendern fallen weg. Momentan bleibt also nur der MDR.

 

 
Back to top button