1860 verlängert mit Ersatzkeeper György Székely

Noch ist für den TSV 1860 München nicht klar, in welcher Liga der Klub in der kommenden Saison spielen wird. Dennoch treiben die Sechziger ihre Personalplanungen voran und gaben am Mittwoch die Verlängerung mit György Székely bekannt. Bis wann der neue Kontrakt des 25-Jährigen läuft, wurde nicht kommuniziert.

"Perfekte Ergänzung"

"Ich bin sehr stolz und glücklich weiterhin Teil dieses großartigen Vereins bleiben zu dürfen und bedanke mich für das Vertrauen. Zudem kann ich mich vollständig mit den Werten des Clubs identifizieren und werde versuchen, diese auch in der Zukunft stets vorzuleben", wird Székely auf der Vereinsseite zur Verlängerung zitiert. Günther Gorenzel, Geschäftsführer Sport der Löwen, erklärt, der gebürtige Ungar sei die "perfekte Ergänzung zu Marco Hiller und Tom Kretschmar in unserem Torwartteam, denn das gesamte Team kann sich jederzeit zu 100% auf ihn verlassen. Somit stand es für die sportliche Leitung außer Frage mit György als Teil unseres Teams den Weg gemeinsam weiterzugehen".

Noch ohne Profieinsatz

Székely war bereits von 2012 bis Oktober 2014 Teil der Sechziger Jugend. Nach einigen Stationen in seinem Heimatland, kehrte er zu Schott Mainz nach Deutschland zurück. 2018 erfolgte sein zweiter Wechsel zum TSV. Für die zweite Mannschaft kam der ehemalige ungarische Jugend-Nationalspieler bislang zu 21 Einsätzen. Für das Profiteam spielte er bislang noch nicht.

 

   
Back to top button