1860 München verpflichtet Gastspieler Thomas Pledl nicht

Seit einigen Wochen hatte Thomas Pledl beim TSV 1860 München mittrainiert. Inzwischen ist der frühere Nachwuchsspieler der Löwen aber abgereist. Ihn zieht es in der anstehenden Transferperiode wohl nach Österreich.

Als Trainingsgast abgereist

Von 2009 bis 2012 durchlief Thomas Pledl die U17- und U19-Mannschaft der Münchner Löwen, ehe er bei Greuther Fürth seinen Fuß in den Profi-Fußball setzte. Aufgrund dieser Vergangenheit und der Sympathie zum früheren Junglöwen ließ Michael Köllner ihn lange Zeit bei den Sechzgern mittrainieren. Inzwischen hat sich der 28-Jährige, der sich zuvor auch schon beim MSV Duisburg fitgehalten hatte, aber aus München verabschiedet. Wie "dieblaue24" berichtet, soll der vereinslose Offensivspieler vor einem Wechsel nach Österreich stehen. Wohin genau es den 170-fachen Zweitliga-Spieler zieht, ist aber noch offen. In seiner bisherigen Karriere kam Pledl für Greuther Fürth, den FC Ingolstadt, den SV Sandhausen und Fortuna Düsseldorf zum Einsatz.

   
Back to top button