1860 München: Ismaik will Stürmer-Transfer finanzieren

Von

© imago/Simon

Seit Wochen ist der TSV 1860 München auf der Suche nach Verstärkung für den Sturm, allerdings fehlt es am nötigen Kleingeld. Investor Hasan Ismaik will nun Abhilfe schaffen.

"Werde für die Verpflichtung dieses Spielers aufkommen"

Dass den Löwen im Angriff der Schuh drückt, wissen die Verantwortlichen und Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel. Allein: Weil die finanziellen Mittel bereits ausgeschöpft sind, kann Sechzig nach tätig werden. Geht es nach Hasan Ismaik, soll sich das schnell ändern: "Ich sage Ihnen hier und jetzt: Ich werde für die Verpflichtung dieses Spielers aufkommen", kündigt der 1860-Investor in einem Interview mit der "Abendzeitung" an und begründet: "Bierofka hat für mich alles, um einmal ein großer Trainer zu werden wie Jürgen Klopp…Vielleicht merken noch einige Menschen, dass ich nicht der böse Onkel aus Abu Dhabi bin, sondern ein Löwe mit Leib und Seele."

Ismaik finanzierte auch Gebhart

Schon beim Transfer von Timo Gebhart übernahm der Jordanier die Finanzierung komplett, auch an der Verlängerung mit Aaron Berzel war Ismaik beteiligt. Wann es den neuen Stürmer nach München-Giesing ziehen wird, ist aber noch unklar. Das Transferfenster hat noch bis zum 2. September geöffnet.

   
liga3-online.de