1860 München: Drittliga-Offerte für aussortierten Kevin Goden?

Seit einem halben Jahr trainiert und spielt Kevin Goden in der zweiten Mannschaft des TSV 1860 München, nachdem er bei den Profis aussortiert worden war. Nun liegt offenbar eine Offerte aus der 3. Liga für den 23-Jährigen vor.

Wohl Verein besucht

"Wir haben einen Verein aus der Dritten Liga besucht – noch ist aber nicht alles klar", ließ die Berateragentur des Außenbahnspielers gegenüber "dieblaue24" wissen. Bereits im vergangenen Sommer sollen unter anderem der MSV Duisburg und die U23 von Borussia Dortmund an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein, allerdings kam ein Transfer aus verschiedenen Gründen nicht zustande.

Somit fügte sich Goden in seine neue Rolle in der zweiten Mannschaft des TSV – und konnte dabei überzeugen: In 20 Spielen in der fünftklassigen Bayernliga erzielte er zehn Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor.

Kein Weg zurück ins Köllner-Team

“Kevin gibt in jedem Training, in jedem Spiel 100 Prozent, war schnell integriert", so U21-Coach Frank Schmöller über Goden. Ein Weg zurück ins Team von Cheftrainer Michael Köllner scheint es dennoch zu geben, vielmehr dürfte es darauf hinauslaufen, dass sich die Wege vorzeitig trennen. Am Saisonende läuft der Vertrag des früheren Nürnbergers ohnehin aus.

   
Back to top button