1860-Fans reisen mit Sonderflug zum Spiel nach Rostock

Von

© imago/MIS

Auch wenn das Auswärtsspiel des TSV 1860 München beim F.C. Hansa Rostock erst am 15. September stattfindet, wirft die Partie bereits jetzt ihre Schatten voraus.

Mit dem Flugzeug in die Hansestadt

Satte 778 Kilometer liegen zwischen beiden Städten, selbst mit dem Auto ist man über 7 Stunden unterwegs – pro Strecke. Und ein Zugticket für die Hin- und Rückfahrt kostet über 100 Euro. "Sehr umständlich oder aber sehr teuer" finden einige Löwen-Fans diese Anreisemöglichkeiten und haben daher eine andere Idee: Es soll mit dem Flugzeug in die Hansestadt gehen.

Dafür haben die Betreiber der Facebook-Seite "München Ist Blau" mit einer Airline einen Deal ausgehandelt: Für 390 Euro pro Person geht es am 15. September vom Flughafen München zum Airport Rostock/Laage, von dort mit dem Bus zum Ostseestadion und am Abend wieder zurück. Zum Vergleich: Ein Ticket für den täglichen Linienflug von München nach Rostock kostet rund 460 Euro (hin und zurück). Allerdings war der Lufthansa-Flug keine Option, da die Maschine aus Rostock bereits um 15:10 Uhr abhebt – und damit während des Spiels. Insgesamt stehen den Löwen-Fans 165 Plätze zur Verfügung, von denen rund 70 bereits nach einer Stunde vergriffen waren.

Lilien-Fans flogen im März 2014 nach Rostock

Eine ähnliche Aktion riefen vor viereinhalb Jahren auch die Fans des SV Darmstadt 98 ins Leben, die ebenfalls mit dem Flugzeug zum Spiel nach Rostock reisten. Ein Ticket für den Hin- und Rückflug kostete damals 198 Euro. Dabei standen in der SunExpress-Maschine, eine Boeing 737-800, genau 189 Plätze zur Verfügung, die innerhalb weniger Tage ausgebucht waren waren.

 

   
  • Michael Roxermann

    Da gibt’s auf die Mappe für die Rostocker😂

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.