1. FC Saarbrücken: Rückkehr von Florian Ballas ein Thema?

Schon in der Jugend sowie in der Rückrunde der Saison 2013/14 spielte Florian Ballas für den 1. FC Saarbrücken. Nun wird über eine Rückkehr spekuliert.

FCS? "Mein absoluter Herzensverein"

Laut der "Bild" will der 29-jährige Innenverteidiger, der derzeit bei Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue unter Vertrag steht, zurück in Richtung Heimat. "Der FCS ist natürlich mein absoluter Herzensverein", so der gebürtige Saarbrücker gegenüber der Zeitung. "Irgendwann will ich wieder zurückkommen." Vielleicht schon in diesem Sommer? Kontakt soll es zuletzt bereits gegeben haben. Ballas passt perfekt in das Anforderungsprofil des FCS, zudem kann er angesichts von 163 Zweitliga-Spielen für den FSV Frankfurt, Dresden und Aue einer der von Trainer Uwe Koschinat geforderten Unterschiedsspieler werden – auch, wenn er in der abgelaufenen Saison aufgrund von hartnäckigen Knieproblemen nur die letzten drei Spiele bestreiten konnte.

Neuland wäre die 3. Liga für Ballas nicht: 2014 kam er in 16 Partien für den FCS zum Einsatz, nachdem er zuvor von 2003 bis 2011 sämtliche Nachwuchsmannschaften der Saarländer durchlaufen hatte. Da sein Arbeitspapier in Aue zum 30. Juni ausläuft, könnte er zudem ablösefrei nach Saarbrücken wechseln. Eine schnelle Entscheidung wird es aber wohl nicht geben, da zunächst geklärt werden soll, wie es für das Innenverteidiger-Duo Bjarne Thoelke und Boné Uaferro weitergeht. Beide sind nach aktuellem Stand nur noch bis Ende Juni an den FCS gebunden.

Geht Keeper Johnen?

Der Vertrag von Torhüter Marcel Johnen läuft dagegen noch bis 2023, allerdings wird spekuliert, ob er den FCS frühzeitig verlassen könnte. Der Grund: Mit Tim Paterok haben die Saarländer am Dienstag einen neuen Keeper verpflichtet, der künftig als Nummer zwei hinter Stammtorwart Daniel Batz eingeplant ist. Johnen und Jonas Hupe haben das Nachsehen. Ob sich Johnen mit der Rolle als Nummer 3 zufrieden geben wird? Laut der "Bild" soll es für den 19-Jährigen, der vor einem Jahr aus der U19 von Bayer Leverkusen kam, loses Interesse aus der Regionalliga West geben.

 
Back to top button