1. FC Magdeburg: Wohl kein Ersatz für Dustin Bomheuer

Von

© imago images / Christian Schroedter

Weil Dustin Bomheuer beim 1. FC Magdeburg aufgrund von Knieproblemen schon seit Saisonbeginn ausfällt, schauten sich die Verantwortlichen zuletzt nach einem Ersatz um. Doch der FCM wird wohl nicht mehr tätig.

"Wir setzen voll auf ihn"

Über mehrere Wochen war unklar, wie lange Dustin Bomheuer dem 1. FC Magdeburg nach einer Knieverletzung nicht zur Verfügung stehen würde. Doch mittlerweile ist der 28-Jährige auf dem Weg der Besserung und befindet sich bereits im Aufbautraining. Von dem Plan, einen Ersatz für den Innenverteidiger zu verpflichten, ist der Zweitliga-Absteiger mittlerweile abgerückt: "Wir setzen voll auf ihn. Damit sind unsere Personalplanungen abgeschlossen", betont Geschäftsführer Mario Kallnik in der "Bild"-Zeitung.

Volkmer war ein Kandidat

Zuletzt war Dominic Volkmer von Zweitligist Jahn Regensburg ein heißes Thema an der Elbe. Doch jetzt will der FCM nur noch handeln, "wenn bis zum Ende der Transferperiode (2. September; Anm. d. Red.) noch was Schlimmes passiert", so Kallnik.

   
  • Sterneneisen

    Maik Franz hat wohl auf tm.de niemanden gefunden.

liga3-online.de