1. FC Magdeburg: Türpitz liegt Angebot zur Verlängerung vor

Von

© imago images / Christian Schroedter

Eigentlich galt Philip Türpitz beim 1. FC Magdeburg schon als sicherer Abgang. Doch nach dem Abstieg ließ der 27-Jährige überraschend durchblicken, sich einen Verbleib vorstellen zu können. Nun liegt dem Offensivspieler ein konkretes Angebot zur Verlängerung vor. 

Ball liegt bei Türpitz

Mit sieben Toren und zwei Vorlagen in 29 Spielen gehörte Türpitz in der abgelaufenen Zweitliga-Saison zu den Leistungsträgern des FCM. Da überrascht es nicht, dass der 1. FC Magdeburg den Offensivspieler halten möchte. "Ich würde mich freuen, wenn wir auch in der kommenden Saison mit Philip planen können", so Geschäftsführer Mario Kallnik in der "Bild". Auch Trainer Stefan Krämer würde offenbar gerne auf Türpitz' Dienste setzen, sodass dem 27-Jährigen nun ein Angebot zur Verlängerung gemacht wurde.

"Denkt jetzt darüber nach"

"Er hat sich die Vorstellungen von Stefan Krämer angehört und denkt jetzt darüber nach", berichtet Jörg Neblung, Berater des Mittelfeldspielers. Dabei gehe es neben vertraglichen Details auch darum, "ein Gefühl für den neuen Trainer zu bekommen", so Neblung. Wann eine Entscheidung fällt, steht noch nicht fest. Ungeklärt ist unterdessen auch, wie es für Tarek Chahed und Nico Hammann weitergeht. Hammann hatte zuletzt aber erklärt, seinen Vertrag gerne verlängern zu wollen.

   

liga3-online.de