Magdeburg testet 17-jährigen Torhüter

Beim 1. FC Magdeburg wird sich in den kommenden drei Tagen mit Tim Kips ein 17-jähriger Torhüter im Probetraining vorstellen – das berichtet die "Bild".

Seidel-Ersatz?

Der Luxemburger steht momentan bei Viertligist Eintracht Trier unter Vertrag, wo er für die U19 spielt. Beim FCM wäre Kips (drei Länderspiele für Luxemburgs U17) hinter einem neuen Stammkeeper und Alexander Brunst wohl als Nummer drei eingeplant. Mario Seidel, der diese Rolle bisher einnahm, wird die Elbstädter wahrscheinlich verlassen. Nach "Bild"-Angaben stehen die Zeichen auf Trennung. Vor der Saison aus Aue gekommen, kam der 23-Jährige lediglich im DFB-Pokalspiel gegen Augsburg sowie am vergangenen Dienstag im Landespokal gegen Ammendorf zum Einsatz. Was aus Lukas Cichos (derzeit an Zwickau verliehen) wird, ist noch offen.

Blaswich weiter ein Thema

Ebenso ungeklärt ist, wer künftig Jan Glinker, der im Sommer zu Wacker Nordhausen wechselt, ersetzen wird. Eine Spur führt nach wie vor zu Janis Blaswich, der derzeit von Borussia Mönchengladbach an Hansa Rostock ausgeliehen ist. Allerdings hüllen sich alle Beteiligten momentan in Schweigen.

 

   
Back to top button