1. FC Magdeburg: Stefan Krämer wird wohl neuer Trainer

Von

© imago images / Eibner

Die Trainersuche beim 1. FC Magdeburg steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Wie "Bild" und "Volksstimme" übereinstimmend berichtet, soll Stefan Krämer neuer Chefcoach werden.

Zuletzt beim KFC

Eine offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, dem Vernehmen nach soll der 53-Jährige aber einen Vertrag bis 2021 erhalten und spätestens am Mittwoch vorgestellt werden Zuletzt stand Krämer zwischen März 2018 und Januar 2019 beim KFC Uerdingen an der Seitenlinie, ehe er nach dem ersten Spiel im neuen Jahr (0:3 gegen Würzburg) gehen musste – trotz Tabellenplatz vier.

Zuvor hatte er die Krefelder mit zehn Siegen in elf Spielen zum Aufstieg in die 3. Liga geführt. Einen Namen machte sich Krämer auch als Trainer in Erfurt (Januar 2016 bis Dezember 2017), Cottbus (Juli 2014 bis September 2015) und Bielefeld (September 2011 bis Februar 2014), mit denen er 2013 in die 2. Bundesliga aufgestiegen war. Anschließend ließ sich der Lockenkopf ein Arminia-Tattoo stechen.

Oenning-Nachfolger

Beim 1. FC Magdeburg würde Krämer die Nachfolger von Michael Oenning antreten, dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde. Das Anforderungsprofil hatte Geschäftsführer Mario Kalllnik zuletzt so beschrieben: "Der neue Trainer muss gut kommunizieren, akribisch an der Entwicklung der Mannschaft sowie der Spielphilosophie arbeiten und teamfähig sein." Eigenschaften, die auf Krämer zutreffen. Wichtig sei zudem, "dass wir unsere bisherige Spielphilosophie weiterentwickeln. Wir müssen weiterhin auf Pressing setzen, aber auch den unter Michael Oenning eingeschlagenen Weg der spielerischen Linie weiter ausbauen." Darüber hinaus muss der Oenning-Nachfolger eine neue Mannschaft zusammenstellen. 14 Abgänge sind bereits fix, weitere dürften folgen.

 

   
  • Nico S

    Den Namen hatte ich auch schon ne Weile im Kopf. Ich denke das könnte wirklich gut passen. Fand Krämer schon zu seiner Zeit in Erfurt und Uerdingen gut. Mal schauen was für transfers nun zustande kommen

  • Tobi

    Da hat Magdeburg wahrhaft einen Treffer gelandet. Glückwunsch.
    Ich schätze Krämer als Mensch und Fußballfachmann. Viel Glück und Erfolg beim FCM.

liga3-online.de