1. Juni 2013 um 19:03 Uhr

Medien: DFB verweigert Offenbach die Lizenz

Von
© Junghanns

© Junghanns

Nach Medienangaben wird der Lizenzierungsausschuss des Deutschen Fußball-Bund (DFB) den Offenbacher Kickers die Lizenz für die kommende Saison verweigern. Grund dafür ist nach Angaben des Fachmagazins "kicker" ein Formfehler, der den Hessen beim Einreichen der Lizenzierungsunterlagen unterlaufen sein soll. Bereits am Nachmittag hatte der Radiosender "HitRadio FFH" auf seiner Internetseite von einem möglichen Lizenzentzug der Offenbacher berichtet. OFC-Präsident Frank Ruhl zeigte sich von den Meldungen gegenüber dem "Hessischen Rundfunk" überrascht: "Davon weiß ich nichts. Eine Entscheidung steht noch gar nicht an". Die Vereine der 3. Liga erwarten für Montag eine erste Rückmeldung des Deutschen Fußball-Bundes.

Darmstadt kann hoffen

"Ich habe keinen Hinweis, dass das nicht klappen würde. Wir müssen geduldig warten, was auf uns zukommt", erklärt er weiter.  Sollte der Verband den Hessen die Lizenz für die kommende Spielzeit verweigern, würde Darmstadt 98 als erster sportlicher Absteiger nachrücken. Bleibt es auch für den MSV Duisburg beim Lizenzentzug, würde keine weitere Mannschaft nachrücken, da sowohl Babelsberg als auch Aachen die Anforderungen für die 3. Liga nicht erfüllen. Die Kickers haben nun die Möglichkeit, den Beschwerdeausschuss des DFB anzurufen. "Der Lizenzierungs-Beschwerdeausschuss wird sich am Montag mit der Thematik befassen", sagte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker gegenüber dem Sport-Informations-Dienst (SID).

 

FOTO: Cello Klettermaxe / fototifosi.de

 

.

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software