1. Februar 2016 um 19:53 Uhr

Hansa Rostock holt Wannenwetsch, Platje und Youssef

Von
© Hansa Rostock

© Hansa Rostock

Wenige Stunden vor dem Ende der Transferperiode ist der F.C. Hansa Rostock am Montagabend gleich doppelt auf dem Transfermarkt aktiv geworden: Vom Bundesligisten FC Ingolstadt zieht es Mittelfeldspieler Stefan Wannenwetsch (24) an die Ostsee, vom französischen Zweitligisten Stade Brest kommt Stürmer Melvin Platje (27). Darüber hinaus hat Testspieler Christer Youssef den Medizincheck bestanden. Seine Vertragsunterschrift (bis Saisonende) ist bereits am Sonntag bekannt geworden.

„Haben noch Handlungsbedarf gesehen“

„Mit Melvin Platje und Stefan Wannenwetsch haben wir unser Team auf zwei Positionen verstärkt, auf denen wir noch Handlungsbedarf gesehen haben“, freut sich Hansa-Vorstandsvorsitzender Markus Kompp. „Während mit Melvin Platje ein Stürmer zu uns kommt, der über internationale Erfahrung verfügt und seinen Torriecher schon eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte, ist Stefan Wannenwetsch ein kreativer Mittelfeldspieler, der darauf brennt, wieder regelmäßig sein Können unter Beweis zu stellen. Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen, einen Erstligaspieler nach Rostock zu holen, noch kurz vor Ende der Transferzeit erfolgreich waren.“ Das Duo erhält jeweils einen Vertrag bis 2017, bei Wannenwetsch kann dieser per Option um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Wannenwetsch: Vertrag bis 2017

Wannenwetsch spielte seit Juli 2014 für die Schanzer und kam in der vergangenen Zweitliga-Saison fünf Mal zum Einsatz. In der laufenden Serie reichte es nur für einen Kurzeinsatz in der Bundesliga (gegen Bayern München), zuletzt lief der 24-Jährige hauptsächlich für die U23 in der Regionalliga auf (sieben Spiele). Nun freut er sich auf seine neue Aufgabe in Rostock: „Der F.C. Hansa ist immer noch eine spannende Adresse im deutschen Fußball, deshalb hat mich die Aussicht, für die Kogge zu spielen, sofort gepackt. Ich freue mich auf die Zeit an der Ostseeküste, meine neuen Mitspieler und ganz besonders auf die Heimspiele im Ostseestadion.“ Insgesamt kann der zentrale Mittelfeldspieler auf 18 Zweit- und 69 Viertliga-Partien zurückblicken.

Platje: 93 Erstliga-Spiele in den Niederlanden

Der Niederländer Melvin Platje ist in Deutschland noch ein unbeschriebenes Blatt: Nachdem er zwischenzeitlich beim Erstligisten NEC Nijmegen spielte, zog es den 27-Jährigen über Aserbaidschan und und Schweden vor einem halben Jahr nach Frankreich, wo er für Zweitligisten Stade Brest in dieser Saison zwölf Spiele bestritt und ein Tor erzielte. Insgesamt blickt Platje auf 93 Erst- und 101 Zweitliga-Spielen in den Niederlanden zurück. Seine stärkste Saison spielte der Stürmer 2010/11 im Trikot des FC Volendam, als er in 33 Partien der zweiten niederländischen Liga 21 Tore erzielte und fünf weitere vorbereitete. Auch seine Leistungsdaten aus der vergangenen Saison können sich sehen lassen: 33 Spiele für VVV-Venlo, 15 Tore, 6 Vorlagen. Jetzt will er auch bei Hansa durchstarten: „Für Hansa Rostock auf Torejagd zu gehen, wird mir viel Spaß bereiten. Zugleich ist es eine spannende Herausforderung für mich in einer körperlich starken Liga. Ich werde mich für den Verein und die Fans ins Zeug legen und das Team dabei unterstützen, schnellstmöglich die Abstiegsränge zu verlassen.“

Auch Testspieler Christer Youssef unterschreibt

Derweil hat Probespieler Christer Youssef den Medizincheck bestanden und erhält, wie bereits am Sonntag, vermeldet einen Vertrag bis zum Ende der Saison (inklusive Option auf ein weiteres Jahr). Der Angreifer spielte zuletzt beim schwedischen Zweitligisten Assyriska FF Södertälje, ist seit Anfang des Jahres jedoch vereinslos. Insgesamt lief der Schwede 88 Mal in der ersten und 87 Mal in der zweiten Liga seines Heimatlandes auf.

.

LiveZilla Live Chat Software