31. Mai 2017 um 19:21 Uhr

Crowdfunding abgeschlossen: VfL-Lizenz auf "sehr gutem Weg"

Von

© Flohre

Der VfL Osnabrück hat einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Lizenzierung erlangt. Wie der Verein am Mittwoch vermeldete, verlängerten 95 Prozent der 1.049 Crowdfundern ihr Lizenzdarlehen. Somit kann der VfL nun über eine Darlehenssumme von 436.000 Euro verfügen.

VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend optimistisch

Durch die Verlängerung der Laufzeit um ein weiteres Jahr bis zum 1. Juli 2018 kommt der Verein der vom DFB geforderten Liquiditätsreserve in Höhe von 800.000 Euro einen großen Schritt näher. Bis zum kommenden Freitag muss diese Summe beim DFB nachgewiesen werden. Gelingt das? VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend zeigt sich in einer Mitteilung optimistisch: "Kombiniert mit der Unterstützung privater Darlehens- und Garantiegeber sowie bereits zum jetzigen Zeitpunkt anerkannten Werbeerträgen von 3,5 Mio. Euro für die Saison 2017/18 wird es uns gelingen, die Lizenz trotz eines überaus schwierigen Umfeldes zu packen. Wir sind auf einem sehr guten Weg."

 

Send this to friend