14. Mai 2014 um 19:18 Uhr

0:5! Rot-Weiß Erfurt blamiert sich im Landespokal-Finale

Von
ErfurtBrandstetter7groß

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat sich am Mittwochabend im Landespokal-Finale bis auf die Knochen blamiert und beim großen Rivalen und Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena mit 0:5 (0:2) verloren. Somit nehmen die Rot-Weißen auch in der kommenden Saison nicht am DFB-Pokal teil und verpassen die so wichtige und dringend benötigte Einnahme von über 100.000 Euro. Die Tore für den Regionalligisten schossen vor 10.000 Zuschauern Eismann (14.), Shala (22./55.), Geißler (53.) und
 Kurtaj (71.). Der Drittligist zeigte im ersten Durchgang den technisch anspruchsvolleren Fußball, ließ den Gegner jedoch zu leicht zu Toren kommen. Unmittelbar vor und nach dem Seitenwechsel wurden von den Blumenstädtern gute Möglichkeiten nicht genutzt, sodass die höchst effektiven Jenaer am Ende leichtes Spiel hatte, das Derby für sich zu entscheiden und den Einzug in den DFB-Pokal zu feiern. Dies bekam der Großteil der 1.200 mitgereisten Erfurter nicht mehr mit, der nach dem 0:4 fluchtartig das Stadion verlassen hat.

Die Aufstellungen

Jena: Berbig – Giebel, Grösch, Gerlach, Schlosser – Eismann (81. Peßolat), Geißler, Bock (63. Fries), T. Schmidt – Shala, Milchraum (68. Kurtaj)

Erfurt: Klewin – Odak, Kleineheismann, Laurito, Czichos – Wiegel, Möhwald, Engelhardt, Drazan (57. Strangl) - Brandstetter (78. Nietfeld), Kammlott

.

  • nochsoeiner

    Was ist schlimmer, die Looser auf dem Rasen oder die Unterbelichteten, die über den Zaun gestiegen sind. Bin mir nicht sicher.

  • rotweissede

    WAS FÜR EINE SCHANDE !!! ICH SCHÄME MICH ZU TODE !!! KOGLER RAUS !!!

  • Micha

    Versager aus Tradition!!!

    • thueringer_junge

      Lieber erfolgslos, als traditionslos!

      • Micha

        die typischen Sprüche….willkommen im HEUTE mein Freund ;)

LiveZilla Live Chat Software