Zwickau plant Winter-Transfers: "Ohne wird es schwierig"

Um den Klassenerhalt in der 3. Liga zu erreichen, will der FSV Zwickau in der Winterpause auf dem Transfermarkt aktiv werden. Im Gegenzug sollen Spieler den Verein verlassen.

"Wir beschäftigen uns damit, Spieler abzugeben"

"Ohne Verstärkungen wird es extrem schwer die Liga zu halten", so Trainer Torsten Zieger bei "Tag24". Der Blick auf die Tabelle gibt ihm Recht: Nach 16 Spielen belegt der Aufsteiger den vorletzten Rang und hat bereits fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Damit der Kader aber nicht zu groß wird, werden wohl einige Spieler den FSV verlassen müssen: "Wir beschäftigen uns damit, Spieler abzugeben. Ich habe schließlich nicht vor, mit 30 Spielern herumzulaufen“, betont Ziegner. Traditionell dürfte es wohl die Akteure treffen, die bislang eher selten zum Einsatz gekommen sind. Offen ist noch, wie der FSV mit den Langzeitverletzten verfahren wird.

 

   
Back to top button